13.08.12 17:30 Uhr
 108
 

"Keep It True"-Festival gibt ersten Headliner für das nächste Jahr bekannt

Die Veranstalter des "Keep it true"-Festivals haben für das im Jahr 2013 zum 16. Mal stattfindende Konzert-Ereignis den ersten Headliner verkündet.

Demnach wird die US-Band "Liege Lord" auf dem Festival als eine der Hauptbands spielen. Die Band wird in der Besetzung Joe Comeau, Tony Truglio und Matt Vinci Songs von ihren drei Klassiker-Alben, darunter "Master Control", spielen.

Außerdem wurden für das Festival bislang unter anderem "Possessed", "Medieval Steel" und "Borrowed Time" bestätigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jahr, Festival, Headliner, Keep It True
Quelle: powermetal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen
Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2012 19:27 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Possessed? Ich wusste gar nicht, dass es die noch gibt. Ich kenn nur 1 Album ( http://www.youtube.com/... ) und hab die noch nie irgendwo auf ´nem Festival gesehen, oder überhaupt von einem Konzert von denen (hier in D) gehört.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?