13.08.12 17:09 Uhr
 1.360
 

iPhone5: Neue Fotos zeigen Motherboard

Wann erscheint das iPhone 5? Das Erscheinungsdatum für das iPhone 5 ist für den späten Sommer festgelegt. Laut chinesichen Mitarbeitern eines Herstellers von Zubehörartikeln soll der Marktstart am 21. September vorgesehen sein. Zuletzt geisterte noch der 8. August als Präsentationstermin durchs Netz.

Nun soll das Motherboard vom iPhone 5 näher analysiert worden sein. Mitunter zu sehen: ein etwas kleinerer SIM-Slot, der auf das mögliche Nano-SIM-Format hinweisen könnte. Durch fehlendes Branding geht man aber davon aus, dass es sich hierbei noch um einen Prototypen handelt.

Weiterhin war zu erkennen, dass Anschlüsse für die Kamera, der SIM-Karten-Slot, die Lautstärkesteuerung und der Kopfhöreranschluss verbaut wurden. Man vermutet zurzeit, dass ein ähnlicher Akku ( 1.440 mAh) wie beim iPhone 4s verbaut sein wird. Zum Vergleich: Im 4S ist ein 1.430-mAh-Akku verbaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Foto, Technik, iPhone 5, Motherboard
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2012 17:09 Uhr von Trikoflex
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Da kann ein iPhone noch soviel verbaut haben, wie es möchte, wenn der Akku dermaßen bescheiden ist, dann hält auch kein iPhone lange. Im Gegenteil, dass ist dann wieder ein Beschiss am Kunde, wenn man dafür ein 100 mehr dafür hinblättert, nur damit der Akku 10 mAh mehr hat.
Kommentar ansehen
13.08.2012 18:09 Uhr von kingoftf
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: meine Fresse, nun warte doch erst mal ab und mecker nicht schon über den Akku, bevor irgend jemand das i5 mehr als 2 Ladezyklen in Betrieb gehabt hat
Kommentar ansehen
13.08.2012 21:05 Uhr von iRead
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Achso: und bei Samsung ist es kein Beschiss bei 5,2 zoll und dual core (Note) 1500 mAh mitzuliefern? Man ist kein Experte in IT wenn man gerade mal 2-3 Mobiltelefone aufzählen kann die man selber in Betrieb hatte. Bei mir im Lager befinden sich gut und gerne 50 verschiedene Samsung Modelle. Davon sind 48 nicht annähernd so gut wie das iPhone und die "Superphones" sind überzüchtete iPhone Kopien für eine Hand voll Leute die es als Ersatz für fehlende Genitalien besitzen. Wenigstens schiesst Apple nicht übers Ziel hinaus(Großer Display=0Akku) und hat das beste Allround Smartphone am Markt. Nicht umsonst nennt man die meisten Smarties "iPhone-Killer"....
Der Akku Verauch wird außerdem durch bessere Treiber und Hardware verringert. Ein größerer Akku macht das Gerät schwerer. Technik zählt nicht die Größe. Mfg ein Insider

[ nachträglich editiert von iRead ]
Kommentar ansehen
13.08.2012 23:25 Uhr von gethogandalf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also: der akku meines iphone 4s hielt doppelt so lange wie der akku von meinem samsung galaxy s3 und da ist der akku ca 700 mah stärker
als zahlt man doch lieber 100€ mehr als das man ein smartphone bekommt was nach wenigen stunden schon den geist aufgibt

[ nachträglich editiert von gethogandalf ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?