13.08.12 16:35 Uhr
 599
 

USA: Immer weniger afroamerikanische Highschool-Schüler haben Sex

Eine aktuelle Erhebung der Centers for Disease Control and Prevention zum Thema Sex unter Jugendlichen ergab jetzt interessantes. So geht die Zahl der afroamerikanischen Highschool-Schüler, die Sex haben, kontinuierlich zurück.

Waren es 1991 noch 82 Prozent, die schon Geschlechtsverkehr hatten, waren es 2011 nur noch 60 Prozent. Damit nähern sie sich weiter dem Prozentsatz der weißen Jugendlichen an.

Gesamt betrachtet haben rund 47 Prozent aller amerikanischen Teenager Sex. Ebenfalls rückläufig ist der Anteil der Jugendlichen, die schon mit mehr als drei Partnern Sex hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Sex, Schüler, Schule
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2012 21:40 Uhr von Borgir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
das passt doch perfekt: zu diesen verblödeten weißen nazis in den usa die angst haben, dass die vormachtstellung des weißen amerikaners in gefahr sein könnte.
Kommentar ansehen
14.08.2012 06:05 Uhr von Schnoile1981
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wen bezahlt man eigentlich dafür, dass er SOWAS erforscht?
Kommentar ansehen
14.08.2012 09:19 Uhr von nanny_ogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dabei muss man aber folgendes beachten: für die meisten Teenies in den VSA ist Oral-, Analsex und Petting keine Form des Sex, also fallen diese schon mal aus der Statistik ...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?