13.08.12 15:27 Uhr
 142
 

Wissenschaftler beweisen nach zwei Jahren: Karettschildkröten können hören

Wissenschaftler haben nach einer zweijährigen harten Arbeit zweifelsfrei beweisen können, dass Karettschildkröten hören können. Die Tiere nehmen Töne im Bereich von 50 bis 800 Hertz wahr. Der Mensch 20 bis 20.000 Hertz.

Sinn und Zweck dieser Fähigkeit wissen die Forscher allerdings nicht. In den letzten zwei Jahren wurde ein nun 31 Jahre altes Schildkrötenweibchen soweit trainiert, dass wenn sie einen Ton hörte, sie mit ihrem Schnabel sofort einen Schalter betätigen sollte.

Zudem musste sie bevor ein Geräusch ertönte auf ein Lichtsignal achten. Elektroden, die sie unter die Kopfhaut des Tieres schoben, bestätigten die Entdeckung durch elektrische Signale. Ebenso ihre Reaktionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Arbeit, Wissenschaftler, Schildkröte, Gehör
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Fußball: Nach Anordnung von Recep Tayyip Erdogan heißen Arenen nun "Stadyumu"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?