13.08.12 13:57 Uhr
 424
 

"American Psycho"-Autor: Schwuler Schauspieler kann keinen Frauenverführer spielen

Dem US-Autor Bret Easton Ellis ("American Psycho") mangelt es offenbar an Fantasie, denn er hat sich öffentlich darüber beschwert, dass ein schwuler Schauspieler die Hauptrolle als Frauenverführer in der Verfilmung des Erotik-Bestsellers "50 Shades of Grey" bekommen könnte.

Neben Ian Somerhalder und Alexander Skarsgard wurde nun auch "Magic Mike"-Star Matt Bomer als mögliche Besetzung von Christian Grey genannt, der sich als homosexuell geoutet hatte.

In einem Tweet schrieb Ellis erbost: "Matt Bomer, es ist mir egal, was für ein guter Schauspieler zu bist, aber mit einem Mann verheiratet zu sein, kompliziert die Sache, Christian Grey zu spielen".


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schauspieler, Autor, Psycho, Schwuler, Shades Of Grey
Quelle: www.viviano.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fifty Shades Of Grey": Regisseur für Teil zwei und drei wohl gefunden
"Fifty Shades Of Grey": Sado-Maso in Lego
"Fifty Shades Of Grey": Großbritannien gibt SM-Film erst ab 18 Jahren frei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2012 14:01 Uhr von Dc06
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Neil Patrick Harris: kann es auch ;)
Kommentar ansehen
13.08.2012 14:16 Uhr von squeezer82
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich setzte dagegen: Barney Stinson: --> Neil Patrick Harris
Kommentar ansehen
13.08.2012 19:43 Uhr von roterpanda
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der gute Herr weiß aber schon was "Schauspielern" bedeutet, oder..? Meine Fresse.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fifty Shades Of Grey": Regisseur für Teil zwei und drei wohl gefunden
"Fifty Shades Of Grey": Sado-Maso in Lego
"Fifty Shades Of Grey": Großbritannien gibt SM-Film erst ab 18 Jahren frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?