13.08.12 06:14 Uhr
 739
 

Nächtlicher Ruhestörer: Salat-Müll stehlender Waschbär

"BILD"-Leser Klaus Peter aus Wittgenstein in Nordrhein-Westfalen ist fast wahnsinnig geworden. Drei Nächte hintereinander hörte er, wie jemand seinen Müll durchwühlt.

"Das Trippeln und Kratzen hat mich mehrfach aus dem Schlaf gerissen. Aber immer wenn ich zu den Tonnen rannte, war das Biest schon weg", erklärte er verärgert. Also heckte er einen Plan aus. Er wartete ab, bis es nachts wieder in der Mülltonne raschelte.

Langsam schlich er sich mit seiner Taschenlampe an die Mülltonne ran und riss den Deckel auf. Statt einem Räuber schaute ihm ein Waschbär entgegen, der sich jede Nacht über den Salat von Klaus Peter hermachte. Er schmiss daraufhin die Tonne um. Der Waschbär entkam in die Freiheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Müll, Leser, BILD, Salat, Waschbär
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blue Monday: Heute ist der depressivste Tag des Jahres
Paris: Eiffelturm wird für 300 Millionen Euro renoviert
Studie: Eltern verbringen inzwischen doppelt so viel Zeit mit ihren Kindern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2012 06:49 Uhr von kingkosu
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe: in der letzten Woche Gehwegplatten verlegt und 2 Tage gegen die Baumwurzeln, die mir im Weg waren, gekämpft.
Ist das nicht auch eine News wert?
Kommentar ansehen
13.08.2012 07:29 Uhr von fabianf83
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
absolut falscher Titel... wobei... Bildleser sind ja nicht die hellsten bei der Fa. Dunkel...
Kommentar ansehen
13.08.2012 09:07 Uhr von alter.mann
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
sperrt: endlich die BLÖD als quelle.

dann hätte zwar auch der von uns allen so geliebte chrushi ein problem, aber ich denke, damit können wir leben...

;o)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?