12.08.12 18:51 Uhr
 111
 

Nordrhein-Westfalen: Trucker gewinnt ersten WM-Titel im "Handtaschenweitwurf"

Normalerweise stellen die Begriffe "Handtasche" und "Trucker" einen Gegensatz dar. Nicht jedoch in Bottrop (Nordrhein-Westfalen). Denn hier fand am gestrigen Samstag die erste Handtaschenweitwurf-WM statt. Als Sieger ging mit einer Wurfweite von 22,66 Metern der LKW-Fahrer Joachim Mans vom Platz.

Im anschließenden Interview gab der Sauerländer dann Einblicke in sein exzessives Training. Er erzählte, ganze neun Handtaschen seiner Frau verschlissen zu haben. Beliebig war der Inhalt der Taschen übrigens nicht. Jede Tasche wurde vor dem Wurf mit einem Kilogramm Sand ausgestattet.

Andere Länder wurden bei der WM, die eher als Werbegag einer Kölner PR-Agentur betrachtet werden sollte, größtenteils von deutschen Startern vertreten.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: WM, Titel, NRW, WM-Titel, Trucker
Quelle: web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?