12.08.12 18:30 Uhr
 63
 

Wall Street in New York: Schwache Wirtschaftsdaten aus China belasten die US-Börsen

Zum Wochenschluss am vergangenen Freitag wurden die Aktienkurse an der Wall Street in New York durch schwache chinesische Wirtschaftszahlen belastet. Allerdings hielten sich die Verluste in Grenzen.

Der US-Leitindex, der Dow Jones, büßte 0,08 Prozent auf 13.154,22 Zähler ein. Im Handelsverlauf war das Minus noch größer. Auf Wochensicht liegt der Dow Jones leicht im Plus. Der größer angelegte S&P 500-Index verlor 0,12 Prozent auf 1.401,20 Zähler.

An der NASDAQ gab es ebenfalls leichte Verluste. Der Composite Index büßte 0,21 Prozent auf 3.012,43 Stellen ein.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, New York, Wall Street, York, Wirtschaftsdaten
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?