12.08.12 18:40 Uhr
 675
 

"Hintern zusammen gerissen": Das waren die bislang besten Olympia-Sprüche

Dass leistungsfähige Sportler nicht zwangsläufig leistungsfähige Verbalakrobaten sind, ist spätestens seit Lothar Matthäus bekannt. Das Internetportal "web.de" hat nun die Aufgabe übernommen, die schönsten Stilblüten aufzulisten.

So muten unter anderem die Worte des Tischtennis-Ehrenpräsidenten Hans Wilhelm Gäb über Timo Boll kryptisch an. "Sein nächster Sieg muss sein, mit dieser Niederlage fertig zu werden", so Gäb. "Heute hat mich nicht der Hammer getroffen, sondern der Komet erschlagen", klagte der Geher Christopher Linke.

"Man kann zufrieden sein oder sich in die Hose machen. Beides hilft nicht, um Endspiele zu gewinnen", kommentierte Trainer Markus Weise den Goldmedaillen-Sieg Deutschlands im Hockey. Spieler Philipp Zeller kam ihm mit den Worten "Ich muss ganz schnell betäubende Mittel in mich rein schütten" zur Hilfe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Olympia, Hintern, Spruch, Zitat
Quelle: web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2012 02:21 Uhr von el_vi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zweifel: ich hab ja meine zweifel daran, das das oben genannte wirklich so in reihenfolge kam wie der autor tut...
un interessant oder witzig is das au nich...
news???
Kommentar ansehen
13.08.2012 10:25 Uhr von kasalla3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: lach mir´n Ast, Freunde.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?