12.08.12 16:16 Uhr
 2.271
 

Blut von toter Polizistin an Hose von NSU-Terrorist gefunden

Gemäß Informationen des "Spiegel" ist man der Aufklärung des Mordes an der Polizistin Michèle Kiesewetter ein ganzes Stück näher gekommen. Wie das Magazin berichtet, konnte in der ehemaligen NSU-Wohnung eine Hose sichergestellt werden, auf der man das Blut Kiesewetters identifizieren konnte.

In der Hosentasche sollen sich zudem gebrauchte Taschentücher befunden haben, die nach einem DNA-Abgleich dem Terroristen Uwe Mundlos zugeschrieben wurden. Die Bundesanwaltschaft gab am heutigen Sonntag bekannt, dass eine Verwicklung des NSU in den Kieswetter-Mord immer wahrscheinlicher werde.

In einem Wohnmobil hatte die Polizei im November nicht nur die Leichen der NSU-Terroristen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt gefunden, sondern auch die Dienstwaffe der 2007 ermordeten Polizistin. Man geht davon aus, dass Mundlos zunächst Böhnhardt und schließlich auch sich selber erschossen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terrorist, Blut, NSU, Hose
Quelle: www.insuedthueringen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2012 17:26 Uhr von 24slash7
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
Gemäß Informationen des "Spiegel": für die der Spiegel allerdings keine Quelle angeben kann.

Seriöser Journalismus nach Bildzeitungsart.
Kommentar ansehen
12.08.2012 20:53 Uhr von sooma
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Wir werden noch staunen, was alles aus der Brandruine noch auftaucht...
http://bilder.augsburger-allgemeine.de/...
Kommentar ansehen
12.08.2012 20:55 Uhr von Praggy
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
ist die bude: nicht abgebrannt und explodiert? erinnert mich an das world trade center, wo man doch von einem terroristen den ausweis im schutt gefunden hat. jetzt weiß ich wenigstens, bei wem sich unsere deutschen kollegen weiterbilden....
Kommentar ansehen
12.08.2012 21:01 Uhr von ImNotThere
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
da kommt mir spontan wizo - kopfschuss ins gedächtnis.
Kommentar ansehen
12.08.2012 22:23 Uhr von jupiter12
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.08.2012 22:47 Uhr von Aggronaut
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
es wird immer lächerlicher
Kommentar ansehen
12.08.2012 22:58 Uhr von Treibeis
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
davon kann man ausgehen. kwt
Kommentar ansehen
12.08.2012 23:13 Uhr von Treibeis
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hungrig? Hab leider keinen Fisch.
Kommentar ansehen
13.08.2012 02:11 Uhr von CroNeo
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@werasd: Die Wahrheit? LOL! Jürgen Elsässer ist einer der größten linksradikalen Spinner in diesem Land. Allein seine Srebrenica-Aussagen sind höchst menschenverachtend.
Kommentar ansehen
14.08.2012 01:19 Uhr von desinalco
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke nur mal: die kiesewttwetter wurde 2007 ermordet, von wem auch immer, und dann findet die polizei im jahre 2012 eine hose von einem *nazi*, welcher 2011 zu tode gekommen ist, und wen wundert es...es finden sich spuren..an taschentüchern( man beachte das plural)


pfffff...ich hau mich wech

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?