12.08.12 15:40 Uhr
 752
 

Darum sieht man Angela Merkel nur auf ausländischen Titelseiten

Die Redaktion der "Welt am Sonntag" hat sich kürzlich die Frage gestellt, warum man die Bundeskanzlerin Angela Merkel hierzulande äußerst selten auf Titelseiten von Zeitungen und Magazinen sieht, während dies im Ausland sehr wohl der Fall ist.

Wenig überraschend beginnt die Argumentation mit einem Verweis auf Merkels ausgesprochen reduzierte Außendarstellung, wie die Autoren des Artikels es formulieren. Ferner seien Fotos von ihr keine dahinterstehenden Geschichten abzusehen.

Dass es in anderen Ländern hingegen immer wieder Aufnahmen der Politikerin auf das Cover diverser Magazine schaffen, begründen die Autoren mit der Tatsache, dass konservativ gesonnene Länder oftmals von der Tatsache fasziniert seien, dass eine Frau zu den mächtigsten Menschen der Welt zählt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Foto, Angela Merkel, Zeitung, Titelbild
Quelle: www.dradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2012 16:28 Uhr von rubberduck09
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht weil sonst die Zeitungen alle vollgespuckt werden und die Zeitungshändler das nicht so gerne sehen?
Kommentar ansehen
12.08.2012 16:37 Uhr von Raskolnikow
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest die griechischen Zeitungshändler scheinen sich damit abfinden zu müssen..
Kommentar ansehen
12.08.2012 16:38 Uhr von sicness66
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Quatsch: Sie wird eben im Ausland viel kritischer gesehen, als im eigenen Land, wo man ihr den Hof macht...
Kommentar ansehen
13.08.2012 04:26 Uhr von Teilzeitfrosch
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So dämlich wie es im ersten Moment klingt muss man das auch in Relation sehen. Deuschland - Rest der Welt. Ich glaube auch Sigfried und Roy sind häufiger auf ausländischen Zeitungen zu sehen als auf deuschen.

Übrigens würde der erste Satz viel mehr Sinn machen mit "sehr viel häufiger" statt "sehr wohl"
Kommentar ansehen
13.08.2012 13:09 Uhr von McClear
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Verpackungsmaterial ?! vielleicht um darin ohne Gewissensbisse Fisch einzuwickeln?!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?