12.08.12 11:27 Uhr
 5.527
 

In diesen Sportarten halten DDR-Sportler weiterhin den Olympia-Rekord

Im Jahre 1985 lief die DDR-Staffel ihre 4x100 Meter in 41,17 Sekunden, was 27 Jahre lang Weltrekord gewesen ist, bis die Staffelläuferinnen der USA diese Strecke bei diesen Olympischen Spielen in 40,82 Sekunden liefen und den alten DDR-Rekord damit einstellten.

In anderen olympischen Disziplinen ist die DDR aber nach wie vor Rekordhalter, wie zum Beispiel im Speerwerfen der Männer, wo DDR-Sportler Uwe Hohn mit seinen 104,80 Metern den Rekord aufstellte und bis heute der einzige Speerwerfer ist, dem es gelang, weiter als 100 Meter zu werfen.

Und beispielsweise auch im Speerwerfen der Frauen und im Diskuswerfen ist der damalige DDR-Rekord weiterhin ungebrochen. Jetzt bleibt abzuwarten, wie lange diese Rekorde noch bestehen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaas
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rekord, Olympia, DDR, Sportler, Olympia 2012
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2012 11:37 Uhr von magnificus
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Haben die nicht den: Speer verändert danach, womit der Rekord bleiben würde?
Kommentar ansehen
12.08.2012 11:51 Uhr von usambara
 
+10 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.08.2012 12:04 Uhr von Frostkrieg
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@usambara: Nö nur das VEB wurde gestrichen und die Produktion von Oral Turinabol eingestellt.
Kommentar ansehen
12.08.2012 12:42 Uhr von hboeger
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig! ! Die Wurfgeräte und/oder die Wurftechniken wurden verändert weil die Weiten zu gefährlich wurden.

Ein Stadion hat nun mal keine größeren Ausmaße.

[ nachträglich editiert von hboeger ]
Kommentar ansehen
12.08.2012 12:56 Uhr von sicness66
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Witzig: wie man bei DDR-Sportlern immer gleich das Doping-Argument bringt. Dass aber eine 4x100m Staffel der Amerikaner den 27 Jahre alten Rekord, an dem vorher alle gescheitert sind, nicht um tausendstel oder hundertstel unterbietet sondern um fast drei zehntel, ist Makulatur...
Kommentar ansehen
12.08.2012 13:40 Uhr von DickTracy
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Doping: Also ich kenne EX-Sportler/Turner aus der DDR/Russland Persönlich, die haben mir erzählt das sie in sogenannten sport gymnasium/unis/camps waren und von morgens bis abends trainiert haben und von den trainern stoff verabreicht haben.

Die haben sogar sogar lachend erzählt, das wenn ein mädchen sie mal angesprochen hat, wenn sie z.B. von hinten kam, erst gedacht haben es sei ein mann/junge, weil sie immer eine tiefe stimme hatten.....und wenn sie sich umgedreht haben dann ein mädchen gesehen haben...
Kommentar ansehen
12.08.2012 13:48 Uhr von DR_F33LG00D
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das so weitergeht werden die irgendwann schon angekommen sein bevor sie loslaufen...
Kommentar ansehen
12.08.2012 18:29 Uhr von Timmer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Also: Ich will ja nicht zuviel sagen, aber ich hab zuerst auf das Bild geschaut und ich dachte wirklich:

Die Kerle sehen ja komisch aus...



Und sicness66: Was sind hier hundertstel? Bei einer 400meter Lauf, wo vier Personen beteiligt sind und dazu noch den Staffelstab wechseln müssen, kann viel passieren. Für so ein Rekord müssen ALLE gut drauf sein am Tag und dann muss auch noch alles reibungslos klappen.


Wenn überhaupt bedenklich sind es die Rekorde von Usain Bolt. Nicht das es faszinieren wär, aber der Weltrekord damals im 100m Rennen wo er die letzten Meter deutlich langsamer gelaufen und fast nur "getrabt" ist war schon heftig. Er mag zwar die Proportionen des perfekten 100m Sprinter mitbringen, trotzdem muss man dazu sagen das nicht nur der Bolt sondern auch die anderen Jamaikaner extrem gut sind.

Man muss leider sowas immer wieder nachfragen...
Du kannst im Hochleistungssport halt nur mit Erfolg über die Runden kommen. Hast du kein Erfolg, hast du weniger Geld, ergo weniger Zeit für Training ergo weniger Erfolg usw.
Kommentar ansehen
12.08.2012 18:35 Uhr von bigfoe
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@news: 1985 Olympiarekord? Ich kann mich nicht erinnern, dass 1985 eine Sommerolympiade statt fand, an der DDR-Sportler teilgenommen haben.

1980 - Moskau
1984 - L.A. (sofern mich meine Erinnerung nicht trübt)
1988 - weiß ich grad nicht

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?