12.08.12 10:00 Uhr
 9.643
 

Gadgets: Webseite listet die zehn schwersten Designfehler der Hersteller auf

Wenn Produkte in Tests kritisiert werden, versprechen die Hersteller meist Besserung. Doch immer wieder kommen Produkte auf den Markt, die große Designfehler aufweisen.

Die Webseite "gizmodo.de" hat jetzt eine Liste mit zehn Gadgets zusammengestellt, bei denen besonders nervige Designfehler begangen wurden.

Dabei wurden unter anderem Geräte mit sinnfreien Schutzkappen über den Anschlüssen genauso bemängelt, wie Geräte mit schlecht platzierten Einschaltknöpfen, Lautsprechern, Kameras und unsichtbaren Sensortasten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fehler, Hersteller, Design, Webseite, Gadget
Quelle: www.gizmodo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2012 11:10 Uhr von Koeniglich
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
das ist so absolut unnötig diese News. Das sind keine Designfehler! Sondern das es so sein sollte. DIe Entwickler und Designer haben sich schon was bei gedacht wenn man so wie hier auf dem Bild eine abdeckklappe hat.

Unnötig.
Kommentar ansehen
12.08.2012 11:29 Uhr von c3rlsts
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Auch wenn ich die Quelle nicht mag Den meisten Punkten muss ich doch zustimmen.

Vor allem #4 nervt extrem. Da kann mir niemand sagen (@Koeniglich), dass sich irgendjemand etwas dabei gedacht hat. Wenn Buttons nicht zu sehen sein sollen, dann setzt man sie an die Rückseite des Geräts, aber man macht keine verdammten Touch-Buttons draus, die auch noch dazu nur aufleuchten, wenn man sie berührt! Das ist die größte Absurdität, die ich jemals in Punkto Gerätesteuerung erlebt hab.

Und die Kappen zum "Schutz" der Anschlüsse nerven auch. Klar, das schützt den Anschluss vor dem Verstauben... Aber an meinen Geräten, die keine solche Kappen haben, ist mir noch nie ein Anschluss so verstaubt, dass ich ihn nicht hätte benutzen können.
Kommentar ansehen
12.08.2012 11:39 Uhr von onemanshow
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
ich find den artikel von der quelle teils lächerlich..

jeder schreit nach einem smartphone ohne tasten und
da wirds als designfehler angegeben
auserdem scheinen die autoren nicht zu wissen
das man auch diese bedienfelder (auf dem smartphone)
bzw deren beleuchtung auf permanent einstellen kann..

glaub der typ der den artikel geschrieben hat hat keine ahung von technik

[ nachträglich editiert von onemanshow ]
Kommentar ansehen
12.08.2012 12:53 Uhr von bigpapa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
komische Ansichten: Ich hab schon mehr als einmal Stress gehabt mit korrodierenden (anfallender Rost und Siffe ) im Anschlussport was dann den Effekt hat, das das Teil kaum noch zu retten ist.

Oder man muss sich teuren Kontaktspray kaufen und hoffen das der was retten kann. O.K. meist kann er. Aber ich bin halt der Meinung das Geräte die man außen nutzt bei Wind und Wetter (wie Handy und MP3-Geräte) durchaus so Anschlüsse schützen können.

Und diese Sache da mit den "ich brauch 2 Finger um eine Sonderfunktionstaste zu bedienen" kann nur bemängelt worden sein, damit die Seite voll wird.

Fakt ist, ich kenne kaum ein Designerfehler der mich wirklich nervt. Außer in 2 Dingen da.

Das Netzteil : Da haben die wirklich recht. Und Leute (jetzt alle lachen) ich stecke seit Jahren kein Netzteil mehr in eine Steckdose wo ich nicht ein Aufkleber drauf gemacht habe, wofür das Netzteil ist. Weil DAS kotzt mich wirklich an, das die Hersteller das nicht drauf schreiben. Wer in der heutigen Zeit wie ich am PC ca. 15 Netzteile aller Art hat, und dann mal umziehen muss, den wünsche ich viel Glück das nicht irgend ein Teil bei Neuanschluss SOS per Rauchwolke funkt.
(5 Volt o. 12 Volt) sind bei gleichen Stecker ein kleiner Unterschied). *g*

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
12.08.2012 13:57 Uhr von c3rlsts
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bigpapa: "5 Volt o. 12 Volt sind bei gleichen Stecker ein kleiner Unterschied"

Bei guten Geräten nicht ;) Z.B. Lenovo und Apple bauen Spannungsregulatoren direkt nach dem Netzstecker ein. So kannst du auch ein kleines Thinkpad, das eigentlich nur 12V will, mit einem 18V Netzteil laden, ohne dass etwas passiert. Mehrkosten dafür: ca. 0,05€ pro Gerät.

Es sind die kleinen Dinge, die viele Hersteller falsch machen... ich frag mich mittlerweile echt, wieso.
Kommentar ansehen
12.08.2012 14:02 Uhr von Sarein
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde die staubschutzkappe als: schwersten desginfehler zu kennzeichnen zeugt von Borniertheit, ich kennen keinen einzigen in meinem Bekanntenkreis der scih jemals darüber beschwert hat , das etwas zu gut geschützt sei!

Dagegn sind nicht strapazierfähige Notebook Scharniere, so als würde autoreifen nur 100km weit fahren und dann platzen somit absolut unbrauchbar
Kommentar ansehen
12.08.2012 14:28 Uhr von drachenlady8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Design Fehler ?? Näää: Nach dem Motto ,, Hauptsache der Rubbel rollt``
Kommentar ansehen
12.08.2012 15:05 Uhr von bigpapa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ c3rlsts und andere: Da magst du Recht haben, aber ich bin halt ein kleiner Feigling, und nach den Tot eines USB-Hub traue ich kein Hersteller.

Und wie du selbst sagst, es machen nur einige.

Da ist mir ein Aufkleber lieber. :)

Nachtrag zu den Scharnieren:

Die sind KEIN Designerfehler sondern ein pures Maßtoleranzproblem einer Billigfertigung "Made in China"


Gruß

BIGPAPA

[ nachträglich editiert von bigpapa ]
Kommentar ansehen
12.08.2012 15:12 Uhr von Pommbaer84
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Teilweise echt unnötige Bemerkungen.
Die nummer 7 zeugt von einer Redaktion die auf Teufel komm raus irgendeinen FEhler suchen.

Wenn man anhand des BIldes kritisiert, dass das Netzteil zwei Stecker belegt - meine Fresse dann stecke ich es in den unteren und der obere ist frei !
Sonst müsste man jeden Schuko-Stecker und jedes Schaltnetzteil krisieieren, weil die dann IMMER die untere Steckdose mit belegen.

Herr lass Hirn regnen !!!
Kommentar ansehen
13.08.2012 08:43 Uhr von Scopion-c
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist alles? Ich hätte da noch ein paar:
- Übergroße USB Sticks, blockieren am besten 2 oder 3 USB Ports
- Micro 2,4Ghz Empfänger, mal ehrlich, wofür gibt es Bluetooth verdammt? Und wenn einer kein Bluetooth hat: Warum gibt es keinen einheitlichen Standard?
- Touchbedienung von allem scheiss, das einzige was bei Touchbedienung von z.b. Kaffeemaschinen gut ist: da kann kein dreck hinter.
- Fernbedienungen mit IR, Wann kommt endlich die möglichkeit seine Peripherie mit EINER virtuellen Fernbedienung (App) zu bedienen?

Oh, und Autos HABEN Staubschutzkappen im Schloss. Naja viele von denen die keinen Bart mehr haben zumindest.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?