11.08.12 16:25 Uhr
 576
 

Berlins neues Einkaufszentrum - Huren sollen mit klassischer Musik vertrieben werden

An der Kurfürstenstraße in Berlin soll demnächst ein neues Einkaufszentrum entstehen. Dazu gehört natürlich auch ein Parkdeck mit 370 Stellplätzen für PKWs.

Jedoch befindet sich vor diesem Grundstück direkt der Straßenstrich. Hier bieten die Huren ihre Dienste an und nun befürchtet man, dass sich diese dann vermehrt in das neue Parkdeck zurückziehen, um selbige dort auszuführen.

Der Investor hat sich jedoch schon ein "Anti-Huren-Konzept" ausgedacht. Er plant, das Parkdeck per Video zu überwachen und mit klassischer Musik zu beschallen. Dies nerve Freier und Huren enorm. Ebenso soll alles hell beleuchtet werden und Kassenautomaten finden sich nur im Einkaufszentrum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Musik, Hure, Einkaufszentrum, Parkhaus, Kurfürstendamm
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert