11.08.12 16:25 Uhr
 572
 

Berlins neues Einkaufszentrum - Huren sollen mit klassischer Musik vertrieben werden

An der Kurfürstenstraße in Berlin soll demnächst ein neues Einkaufszentrum entstehen. Dazu gehört natürlich auch ein Parkdeck mit 370 Stellplätzen für PKWs.

Jedoch befindet sich vor diesem Grundstück direkt der Straßenstrich. Hier bieten die Huren ihre Dienste an und nun befürchtet man, dass sich diese dann vermehrt in das neue Parkdeck zurückziehen, um selbige dort auszuführen.

Der Investor hat sich jedoch schon ein "Anti-Huren-Konzept" ausgedacht. Er plant, das Parkdeck per Video zu überwachen und mit klassischer Musik zu beschallen. Dies nerve Freier und Huren enorm. Ebenso soll alles hell beleuchtet werden und Kassenautomaten finden sich nur im Einkaufszentrum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Musik, Hure, Einkaufszentrum, Parkhaus, Kurfürstendamm
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2012 17:28 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
benjamix...das ist nicht Klassik: Aber klassisch ist es schon..
Ein Titel, der im und durch das" Moulin Rouge" erst zum Hit wurde.

Ich glaube aber, das diese merkwürdigen Sorgen unbegründet sind.

Ich kann mir nicht vorstellen, das Sex auf´n Parkdeck, wo ständig Autos umherfahren, irgendwie schön sein soll...ok. ich kenne nicht alle Männer, mir wäre das nix....irgendwo in einer dreckigen Ecke, nee wirklich nicht..soo dringend hab ich´s nicht nötig..
Kommentar ansehen
11.08.2012 18:00 Uhr von architeutes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Huren ,Freier, Spanner und gute Musik ,Berlin ist eine Sünde wert.
Kommentar ansehen
11.08.2012 21:07 Uhr von ptahotep
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Schuss kann böse nach hinten losgehen: Mal ehrlich, wer geht den schon groß auf den Strich oder in entsprechende Etablissements?
Diejenigen die das Geld dazu haben - un ddiese hören doch meist Klassik/klassische Musik, oder?
*G*

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?