11.08.12 12:14 Uhr
 87
 

Akrobat, der Niagara-Fälle auf Hochseil überquerte, mit neuer wagemutiger Einlage

Im Juni beeindruckte der US-amerikanische Akrobat Nik Wallenda bereits, indem er in nur 25 Minuten die Niagara-Fälle auf einem Hochseil überquerte (ShortNews berichtete). Nun zeigte uns Wallenda eindrucksvoll, wie es aussieht, wenn ein Akrobat einen Strandspaziergang unternimmt.

Denn genau so wurde seine neuste Einlage im Touristenressort Atlantic City im Bundesstaat New Jersey von vielen Zungen bezeichnet. Dabei fand der "Strandspaziergang" in einer Höhe von ganzen 30 Metern statt und bot eine Distanz von 400 Metern, die zurückgelegt werden wollten.

Zwar kann diese Aktion dem Balanceakt aus dem Juni nicht das Wasser reichen, jedoch ergänzte Wallenda das Spektakel um eine Komponente: Er verzichtete dieses Mal auf einen Sicherungsgurt. Wallendas nächstes großes Vorhaben sieht eine Überquerung des Grand Canyon vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Einlage, Akrobat, Hochseil, Niagara-Fälle
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?