11.08.12 09:46 Uhr
 74
 

Flughafen Berlin-Brandenburg: Bund und Länder planen Finanzspritze

Der Bund und die Länder von Berlin und Brandenburg planen nun, der Betreibergesellschaft des Hauptstadtflughafens mit einer Finanzspritze auszuhelfen.

Die 1,17 Milliarden Euro Zusatzkosten sollen allem Anschein nach durch eine Aufstockung des Eigenkapitals aufgefangen werden. Das Unternehmen hat derzeit Probleme neue Bankkredite zu bekommen.

Ein weiteres Beihilfeverfahren, der EU-Kommission, soll 2013 beschlossen werden. Bis dahin man neue Bankkredite in Höhe von 430 Millionen Euro. Mit einer Patronatserklärung wollen Bund und Länder dafür garantieren, dass das Unternehmen während der Zeit nicht pleite geht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Flughafen, Brandenburg, Bund, Länder, Finanzspritze
Quelle: www.newsecho.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea vergleicht Politik Donald Trumps mit der Adolf Hitlers
Donald Trumps Schwiegersohn erhielt vor Wahl Millionenkredit der Deutschen Bank
AfD- Spitzenkandidat hält "Deutschland den Deutschen"-Motto für "völlig richtig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?