11.08.12 09:40 Uhr
 232
 

Kiel: Trainer von Olympia-Schwimmmannschaft wird sexueller Missbrauch vorgeworfen

Am nächsten Dienstag muss sich ein Schwimmtrainer der deutschen Olympiamannschaft vor Gericht verantworten. Ihm wird sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen vorgeworfen.

Der Mann soll sich in den Jahren 2004 bis 2006 in 18 Fällen strafbar gemacht haben, weil er sich an einer minderjährigen Schwimmerin vergangen haben soll.

Auf die Anfrage einer Nachrichtenagentur wies der Verteidiger des Trainers diese Vorwürfe zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Trainer, Missbrauch, Kiel
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN