10.08.12 22:09 Uhr
 120
 

Konzeptkünstler Olaf Nicolai unterzieht das Edelweiß coolem Minimalismus

Anlässlich der AppenzellBiennale hat der Konzeptkünstler und Bildhauer Olaf Nicola Hunderte Edelweiß-Pflanzen auf der Ebenalp im Alpstein gepflanzt.

Da die Pflanze mittlerweile bedroht ist, möchte er auf sechs mal sechs Quadratmeter den coolen Minimalismus der Pflanze darstellen.

Das Edelweiß wird in der Regel mit der Schweiz und Einzigartigkeit, Widerstandsfähigkeit sowie Postkartenhaftigkeit assoziiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Künstler, Minimalismus, Edelweiß
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2012 13:43 Uhr von mister_mf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weniger ist mehr: minimalisums ist gut. minimal und dennoch gut. kennst du nicht crushial, was?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?