10.08.12 21:40 Uhr
 238
 

Groß-Umstadt: 18 Jahre alter Motorradfahrer stirbt bei waghalsigem Überholmanöver

In der Gemarkung Groß-Umstadt starb am heutigen Freitagnachmittag ein erst 18 Jahre alter Motorradfahrer bei einem gewagten Überholmanöver.

Der junge Mann wollte mit seiner Maschine zwei Pkw auf einmal überholen und kollidierte dabei frontal mit einem Opel auf der Gegenfahrbahn.

Während der Kradfahrer starb, kam die Opel Fahrerin mit leichten Verletzungen davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, PKW, Motorradfahrer, Überholmanöver
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2012 23:12 Uhr von looloohose
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Zeus35: Wie kann man nur?


Wie kann man nur so eine niedere Kreatur wie du sein?
Kommentar ansehen
11.08.2012 08:51 Uhr von BRILLOCK2003
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Recht hast du @looloohose guck mal,da haben bis jetzt 7 Plus gedrückt bei dem zeus35.Da kannst du mal sehen,wie kaputt doch schon unser Volk ist.Das ein18 jähriger Verdient stirbt.Da kann ich nichts mehr zu schreiben,da wird mir nur schlecht..........
Kommentar ansehen
11.08.2012 09:03 Uhr von Hasskappe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne Kenntnis: Der genauen Umstände kann Mann überhaupt nicht sagen ob es wirklich waghalsig war... 2 Autos überholen ist mit dem Motorrad kein Problem. Aber das Zeus findet dass der 18 jährige zu recht gestorben ist , schockiert mich schon.
Ist das Leben eines jungen Mannes nichts mehr Wert?
Traurig!
Kommentar ansehen
11.08.2012 09:14 Uhr von mmk1988
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
es ist nie "schön": wenn ein (junger) mensch stirbt.
aber ein stückweit kann ich zeus verstehen. oder meint ihr es wäre besser wenn statt dem unfallverursacher (der vermutlich fahrlässig gehandelt hat) auch noch die unschuldige frau gestorben wäre? versetzt euch mal in die lage. eure frau stirbt weil ein rücksichtsloser/rasender verkehrsteilnehmer sich nicht unter kontrolle hat.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?