10.08.12 18:57 Uhr
 990
 

Deutschland: Bald ist Schluss mit lauter TV-Werbung

Eine EU-Norm wird den lauten Tönen von Fernsehwerbung ab dem 31. August diesen Jahres ein Ende bereiten.

Bis jetzt war es immer so, dass die Sender mit Regelverstärkern dafür sorgten, dass Werbeunterbrechungen in Filmen oder Serien sich immer lauter anhörten, ohne dass sie dabei jedoch den vorgeschriebenen Spitzenpegel überschritten.

Nun muss sich an einem durchschnittlichen Lautheitsgrad orientiert werden, anstatt eines Spitzenpegel in Dezibel. So sollen bald erhebliche Lautstärkeunterschiede bei Werbeunterbrechungen oder beim Umschalten vermieden werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, TV, Werbung, Schluss
Quelle: digital.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2012 19:08 Uhr von Schnoile1981
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Glück, das war doch sehr aufdringlich...
Kommentar ansehen
10.08.2012 19:56 Uhr von Bigobelix
 
+11 | -14
 
ANZEIGEN
was ist Werbung? Seit ich vor vielen Jahren angefangen habe, mir Serien bei den serienjunkies.org zu ziehen, kenne ich das Problem nicht.
Kommentar ansehen
10.08.2012 19:57 Uhr von kloetenpony
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Bei mir hat: dieser Effekt die negativ Auswirkung das ich bei der Werbung auf Stumm stelle oder Umschalte... und das bleibt auch so
Kommentar ansehen
10.08.2012 20:21 Uhr von Klassenfeind
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Suuuperguuut !! Das erspart mir vllt, doch ´ne Herzattacke, weil bei ´nem ruhigen Film leicht eingeschlafen bin und mit Herzzuckungen durch ein infernales Getöse der Werbung regelrecht zurückgebombt werde...deshalb..coole Idee...Klasse !!

Ist Dir @ kloet..schon mal aufgefallen, das selbst bei Leisestellung des Fernsehgerätes die Werbung dafür sorgt, das die Kiste nach jeder Werbung trotzdem wieder lauter wird ??



[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
10.08.2012 22:31 Uhr von TheRoadrunner
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Dass ich mich noch mal über ne EU-Norm freue Kaum zu glauben, aber wahr. Und ich bin doch gespannt, ob die Sender das alle beherzigen.
Kommentar ansehen
10.08.2012 23:17 Uhr von tafkad
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm, finde ich jetzt nicht gut nun muss ich das Fernsehen lauter machen wenn ich die Werbepause nutze um in der Küche Schnittchen zu machen...
Kommentar ansehen
10.08.2012 23:25 Uhr von BeyerC
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Darf dann die Nachbarin die "Schoko-Bons"-Werbung, die sie so toll findet ... auch nicht mehr bis zum Anschlag aufdrehen?

Das wär´ mal was!
^^
Kommentar ansehen
12.08.2012 10:21 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei: Bei nerviger Werbung wird sofort der Ton ausgemacht. Ob die nun laut ist oder nicht interessiert dabei nicht.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?