10.08.12 16:34 Uhr
 303
 

Irland: Baumstamm auf altem Friedhof zeigt Jesus-Gesicht

In der nordirischen Hauptstadt Belfast ist nach einer Sichtung auf einem Friedhof einiges los.

Nachdem dort ein Baum gefällt wurde, erschien auf dem Baumstamm das Gesicht von Jesus. Viele sehen darin eher den Vorsitzenden der Sinn-Féin-Partei, Gerry Adams oder Osama bin Laden.

Auf jeden Fall wird reichlich gespottet und andere wiederum sehen den Stamm als religiöses Relikt. Die Verfärbung sei auf natürliche Weise entstanden, versicherte man bei der Stadtverwaltung von Belfast.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gesicht, Irland, Jesus, Friedhof, Baumstamm
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2012 16:35 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sieht: auch überhaupt nicht drauf gemalt aus....ist plötzlich da erschienen....
Kommentar ansehen
10.08.2012 17:08 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wer kann: denn definitiv behaupten, dass er wüsste, wie Jesus ausgesehen hatte, einen Reisepass mit Passfoto ist doch mit Sicherheit noch nirgendwo aufgetaucht.
Kommentar ansehen
10.08.2012 19:25 Uhr von Again
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn: Holzköpfe Holzköpfe anbeten.
Kommentar ansehen
17.08.2012 12:17 Uhr von Bizarr411
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
moses war letztens in meiner kellogsschüssel zu sehn.. hätt ich da mal lieber ein Bild gemacht..aber mein hunger war zu groß..

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?