10.08.12 14:25 Uhr
 419
 

Flughafen Rom: Security scannt Betrunkenen, der auf Gepäckband einschlief

Ein norwegischer Tourist hatte offenbar zu viel gefeiert und ruhte sich am Flughafen Rom ausgerechnet auf dem Gepäckband aus.

Der Sicherheitsdienst entdeckte den Mann nur, weil man ihn mit den anderen Koffern scannte. Vorher wurde der fest schlafende Mann einfach wie die anderen Gepäckstücke weiter befördert.

Der 36-Jährige wurde nun in ein Krankenhaus gebracht, da überprüft werden muss, ob ihm die Röntgenstrahlen geschadet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Flughafen, Rom, Security, Gepäck, Scan, Röntgenstrahlung
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2012 17:37 Uhr von sooma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lutscht der am Daumen?! :D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?