10.08.12 14:24 Uhr
 312
 

Sachsen-Anhalt: Hund beißt 18-jähriges Frauchen mehrfach ins Gesicht

In Wolmirstedt (Landkreis Börde, Sachsen-Anhalt) wurde eine junge Frau am gestrigen Donnerstag ganz plötzlich von ihrem eigenen Hund angefallen und ins Gesicht gebissen. Das bestätigte die Polizei am heutigen Freitag.

Dabei soll der Rottweiler-Dobermann-Schäferhund-Mischling, der erst zwei Jahre alt ist, sogar mehrfach zugebissen haben. Mittlerweile wurde er in ein Tierheim gebracht.

Sein 18-jähriges Frauchen hingegen befindet sich noch immer im Krankenhaus, wo ihre Verletzungen behandelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Hund, Angriff, Gesicht, Sachsen-Anhalt, Biss
Quelle: www.mz-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2012 14:54 Uhr von Destkal
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Wohl kein Maulkorb getragen: und kein Verhaltenstest absolviert.

Der Hund wollte sicher nur spielen.


Und ja, für diese Hundeart (auch für den Mix) herrscht eine Maulkorbpflicht wenn kein Verhaltenstest absolviert wurde.

[ nachträglich editiert von Destkal ]
Kommentar ansehen
10.08.2012 21:12 Uhr von keakzzz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ganz ehrlich: im Endeffekt gibt es KEINEN Hund, der "von Natur aus" aggressiv ist. es steht und fällt immer mit dem Halter bzw. der Halterin (wobei natürlich bei Hunden aus dem Tierheim o.ä. der vorherige Halter verantwortlich für die Entwicklung des Tieres sein kann).

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?