10.08.12 14:22 Uhr
 1.310
 

Im Jahre 4479 fliegt ein Komet haarscharf an der Erde vorbei

Derzeit fliegt die Erde durch den Schweif des Kometen Swift-Tuttle, wodurch viele Sternschnuppen zu sehen sind (ShortNews berichtete). Er wurde im Jahre 1862 von zwei Sternenforschern entdeckt und kreist einmal in 133 Jahren um die Sonne.

Der im Durchmesser rund 26 Kilometer große Komet war zuletzt in den 1990er-Jahren zu sehen, das nächste Mal wird er im Jahre 2126 erwartet. Im Jahr 4479 fliegt er aber voraussichtlich in einem Abstand von nur rund fünf Millionen Kilometern an der Erde vorbei.

Die internationalen Raumfahrtagenturen arbeiten bereits jetzt an Plänen, wie ein großer Himmelskörper abgelenkt werden könnte, welcher der Erde bedrohlich nahe kommt. Im Jahr 4479 ist aber auch mit einem großartigen Himmelsschauspiel zu rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Komet, Entfernung, Sternschnuppe, Perseiden-Regen
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2012 14:31 Uhr von kingoftf
 
+35 | -0
 
ANZEIGEN
Das vermerke: ich mir schon mal im Kalender
Kommentar ansehen
10.08.2012 15:19 Uhr von FrankaFra
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Vermerk dir lieber: 2029, da kommt Apophis.

Und 2036 kehrt er nochmal zurück, und wenn 7 Jahre vorher der Korridor günstig ist, wirst du ihn sogar "fühlen".

Have a nice day.
Kommentar ansehen
10.08.2012 15:43 Uhr von kostenix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich kauf mir mal: nen bunker, hoffentlich sind die nich schon alle ausverkauft ^^
Kommentar ansehen
10.08.2012 16:14 Uhr von Kamimaze
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
@dungalop: In astronomischen Dimendionen ist das haarscharf, das sind nämlich nur 0,03 bis 0,05 Astronomische Einheiten (AE, 1 AE = 150 Mio. km, Abstand Erde <-> Sonne)

Der Jupiter ist ca. 630 Mio km entfernt und der der Sonne nächstgelegene Stern, der Alpha Centauri ist schon 4,.34 Lichtjahre entfernt, das sind 40,8 BILLIONEN Kilometer oder 40.800.000.000.000 km, nur um dir mal die Dimensionen zu verdeutlichen

Aber du kannst sicher nix dafür, bist sicher so ein armes Hauptschulkind oder hast schlichtweg keine Ahnung
Kommentar ansehen
10.08.2012 17:31 Uhr von STN
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schätze: Wir werden an den Kometen sicherlich per Raumschiff/Sonde näher vorbei fliegen ^^
Kommentar ansehen
10.08.2012 17:41 Uhr von jayjay2222
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Kamimaze: "Aber du kannst sicher nix dafür, bist sicher so ein armes Hauptschulkind oder hast schlichtweg keine Ahnung"

Fast hätte ich Dir ein Plus gegeben. Gut das ich den letzten Satz noch gelesen habe..

Da Du so intelligent bist möchte ich Dir diese 2 Sprüche von Sokrates auf den Weg geben:

"Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß alles besser."

"Ich weiß, dass ich nichts weiß"

http://de.wikipedia.org/...

Beschäftige Dich mal mit dem letzten Spruch..
Kommentar ansehen
10.08.2012 18:36 Uhr von Joeiiii
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich sieht der geniale Plan am Ende nicht so aus, daß sie eine Atombombe nach oben schießen. Spätestens seit dem Film "Armageddon" weiß man, daß das sinnlos ist. Das Teil muß man sprengen.
Kommentar ansehen
10.08.2012 19:46 Uhr von SilentMoja
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bis dachen können die Menschen den Kometen eh abknallen xD
Kommentar ansehen
10.08.2012 22:26 Uhr von spl4t
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jahr 4479 Also ehrlich,

ich find solche News ja recht interessant, aber über 2000 Jahre im Vorraus?

Wenns so weitergeht wie bisher, kann das dem Homo sapiens eh egal sein....

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?