10.08.12 13:37 Uhr
 590
 

"Popstars"-Sieg lohnt sich nicht: Die magere Ausbeute für die Gewinner

Als großes Jubiläum wurde die 10. Popstars-Staffel angekündigt, doch wenig feierlich ist der Sieg für die Gewinner.

Die Teilnahme lohnt sich für die Kandidaten inzwischen kaum noch. Während der DSDS-Gewinner immerhin 500.000 Euro kassiert, gehen die Popstars-Gewinner komplett leer aus.

Stattdessen bekommen sie nur einen Plattenvertrag und eine Suite im Pentahotel in Berlin. Dort steht ihnen fürs tägliche Training Equipment zur Verfügung und eine Minibar, die regelmäßig aufgefüllt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: belieber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sieg, Gewinner, Lohn, Popstars
Quelle: zeitgeistmagazin.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2012 14:34 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Solange: noch genügend grenzdebile Zuschauer dort anrufen und dem Sender die Taschen füllen, läuft die Kiste weiter
Kommentar ansehen
28.08.2012 17:05 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf: also ich denke mal, dass die Zuschauer solcher Sendungen über das grenzdebile schon lange raus sind.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?