10.08.12 13:37 Uhr
 590
 

"Popstars"-Sieg lohnt sich nicht: Die magere Ausbeute für die Gewinner

Als großes Jubiläum wurde die 10. Popstars-Staffel angekündigt, doch wenig feierlich ist der Sieg für die Gewinner.

Die Teilnahme lohnt sich für die Kandidaten inzwischen kaum noch. Während der DSDS-Gewinner immerhin 500.000 Euro kassiert, gehen die Popstars-Gewinner komplett leer aus.

Stattdessen bekommen sie nur einen Plattenvertrag und eine Suite im Pentahotel in Berlin. Dort steht ihnen fürs tägliche Training Equipment zur Verfügung und eine Minibar, die regelmäßig aufgefüllt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: belieber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sieg, Gewinner, Lohn, Popstars
Quelle: zeitgeistmagazin.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Video im Netz: Frau auf Fahrrad rächt sich für sexuelle Belästigung
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren
Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen