10.08.12 12:45 Uhr
 380
 

Alzheimer-Erkrankter Rudi Assauer erkennt sich auf Fotos nicht mehr

Der ehemalige Fußballmanager Rudi Assauer ist an Alzheimer erkrankt und laut seiner Tochter Bettina Michel geht es ihm immer schlechter.

"Er kann sich nicht mehr selber rasieren, nur die Zähne putzen und Zigarren rauchen kann er noch. Rudi ist im letzten Drittel der Krankheit angekommen", diagnostizierten die Ärzte.

Der 68-Jährige wird von seiner Tochter versorgt und wird bald ein kompletter Pflegefall sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Alzheimer, Versorgung, Erkennung, Rudi Assauer, Pflegefall
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2012 13:52 Uhr von DickTracy
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.08.2012 14:04 Uhr von Loxy
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Kann jedem von uns passieren niemand soll vor seinem Tode "glücklich" genannt werden. Wer weiß wie es ihm im innersten mit der Krankheit geht wenn er dann mal komplett vergessen hat wer er war. Auch schwerstdemente Personen können durchaus zufrieden wirken oder verängstigt und unglücklich.

Das schwerste Los haben bei dieser Krankheit immer die liebenden Verwandten und Freunde.
Kommentar ansehen
12.01.2013 21:47 Uhr von Borgir
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Das schwerste Los hat wohl unbestritten der Erkrankte selbst.....klar, auch schlimm für Angehörige, aber doch micht so schlimm wie für den Kranken selbst.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?