10.08.12 12:34 Uhr
 149
 

England: Mann, der auf fahrendem Auto "surfte", geschnappt

Nachdem ein Überwachungsvideo im englischen Winklebury einen Waghalsigen ertappte, der auf einem fahrenden Auto "surfte", wurde nach dem Mann wegen Fahrlässigkeit gesucht.

Inzwischen gestand ein 17-Jähriger, der gesuchte "Auto-Surfer" zu sein.

Der Mann bekam sechs Strafpunkte auf seinen Führerschein und muss ein Bußgeld in Höhe von 150 Pfund zahlen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Auto, England, Dach, Surfen, Fahrlässigkeit
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Militärflugzeug mit elf Insassen vor Japans Küste in Meer gestürzt
FDP wohnt bei CDU: Christian Lindner zieht in Dachgeschosswohnung von Jens Spahn
Radioaktive Wolke über Europa: Greenpeace geht von vertuschtem "Atomunfall" aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?