10.08.12 12:27 Uhr
 144
 

Hamburg: LKW rast in Gruppe von Radrennfahrern

Am gestrigen Donnerstag ist ein LKW in Hamburg in eine Gruppe Radrennfahrer gerast. Einer von ihnen starb bei dem Unfall, drei andere wurden verletzt. Die Radler waren gerade dabei, für die "Cyclassics" zu trainieren.

Wie ein Radiosender berichtet, war der LKW-Fahrer wahrscheinlich beim Überholen von der Fahrbahn abgekommen und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo eine Gruppe von gut 30 Rennradfahrern unterwegs war.

Der LKW erwischte einen Radler und katapultierte ihn auf die Straße. Er zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu, denen er noch am Unfallort erlag. Drei weitere Radfahrer wurden verletzt und viele aus der Gruppe standen unter Schock.


WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Verkehrsunfall, LKW, Gruppe, Radfahrer, Radrennen
Quelle: www.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?