10.08.12 12:26 Uhr
 701
 

USA: "So klingt Hass" - Vater verstößt Sohn, weil er schwul ist

Die meisten Homosexuellen müssen sehr viel Mut aufbringen, um öffentlich ihren Lebensstil zu beichten. So erging es auch James mit seiner Familie aus den USA. Vor fünf Jahren erzählte er seinem Vater, dass er schwul sei. Ein jetzt veröffentlichter Brief zeigt seine Reaktion.

James hat diesen Brief ins Internet gestellt. "Du hast Deine Wahl getroffen, auch wenn sie falsch ist. Gott hat diesen unnatürlichen Lebensstil nicht für uns vorgesehen", so die Antwort des Vaters. Weiter heißt es: "Ich werde Dich nicht besuchen und ich will nicht, dass Du mein Haus betrittst".

Der Brief, der den Titel "So klingt Hass" trägt, soll verdeutlichen, wie Homosexuelle noch immer verachtet werden und ruft zur Solidarität auf. Der Brief rief zahlreiche Reaktionen hervor. Mehr als 800.000 unterstützende Kommentare wurden bereits gezählt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ghostinside
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vater, Sohn, Homosexualität, Hass
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2012 14:42 Uhr von Darksim