10.08.12 11:03 Uhr
 132
 

"Batman-Massaker": Schütze sei geistig krank

Die Anwälte des mutmaßlichen "Batman"-Schützen bauen nun offenbar ihre Verteidigungslinie auf.

Der Mann, der in den USA zwölf Menschen ermordet und Dutzende verletzt haben soll, sei "psychisch krank", so die Anwälte des 24-Jährigen bei der dritten Gerichtsanhörung. Sie wiederholten das mehrmals.

Die Verteidigung lieferte auch der Anklage einen Schlagabtausch. Sie warf der Staatsanwaltschaft vor, Unterlagen und Beweismaterial zurückzuhalten. Der vollständige Einblick in die Akten sei notwendig, um das ganze Ausmaß der psychischen Erkrankung ihres Mandaten festzustellen.


WebReporter: deereper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Massaker, Verteidigung, Batman, Schütze
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2012 11:40 Uhr von stoske
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also jetzt mal ganz ohne Scheiss: Da wäre ich ja im Leben nicht von alleine drauf gekommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?