10.08.12 08:31 Uhr
 1.632
 

USA: Arzt entfernt Legorad nach drei Jahren aus Nase eines Sechsjährigen

Als Issak Lasson, aus den USA, Probleme mit den Nasennebenhöhlen bekam, schleppten ihn seine Eltern von Arzt zu Arzt.

Es dauerte fast drei Jahre bis das Problem gefunden wurde. In der Nase des sechsjährigen steckte ein Legorad. Der Junge kann sich überhaupt nicht mehr erinnern sich das Rad in die Nase gesteckt zu haben.

Seit dieses entfernt wurde ist der Junge viel aktiver, hat seinen Appetit wieder gefunden und kann ruhiger schlafen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Arzt, Nase, Rad, Lego, Entfernung
Quelle: www.foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2012 10:51 Uhr von Jaecko
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich irgendwie an Homer Simpson, der auch jahrelang nen Stift in der Nase hatte. War der weg, gings aufwärts.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?