10.08.12 06:06 Uhr
 3.217
 

Games: US-Blizzard gehackt

Mike Morhaime, der Präsident von Blizzard Entertainment hat vor wenigen Minuten bekannt gegeben, dass ein nicht autorisierter Zugriff auf die internen Server von Blizzard stattgefunden hat.

Bei diesem Zugriff wurden gut verschlüsselte Passwörter und einige Sicherheitsfragen von nordamerikanischen Battle.net-Accounts gestohlen. Laut ersten Erkenntnissen wurden keine Kreditkarteninformationen oder persönliche Daten von den Spielern geklaut.

Spieler mit einem aktiven US Battle.net-Account werden trotzdem dazu aufgerufen ihre Passwörter zu ändern. Auch wenn es laut Mike Morhaime nicht so einfach möglich sei, die verschlüsselten Passwörter zu entschlüsseln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: criptoss
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Game, Diebstahl, Hacker, Blizzard, Passwort, Hackangriff
Quelle: wow.mmozone.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2012 06:06 Uhr von criptoss
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtige News zur Accountsicherheit von einem Battle.net-Account (z.B. Diablo 3 oder World of Warcraft)
Kommentar ansehen
10.08.2012 08:14 Uhr von xyr0x
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn es ausreichend ist die Arbeitszeit zu nutzen um die Passwörter "gut zu verschlüssel", ja dann kann die Absicherung der Server ja eigentlich egal sein.

Also quasi will und der Präsident damit sagen das in 2 Wochen auf Pastebin alle Passwörter veröffentlicht werden :)

[ nachträglich editiert von xyr0x ]
Kommentar ansehen
10.08.2012 08:28 Uhr von deereper
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
die: die Leute die es schaffen die Server zu umgehen, werden es wohl auch schaffen verschlüsselte Passwörter zu entschlüsseln?
Kommentar ansehen
10.08.2012 09:06 Uhr von Allmightyrandom