09.08.12 19:50 Uhr
 154
 

Kaufvertrag beim Gebrauchtwagenkauf: Auf diese Sachen sollte man achten

Wer einen Gebrauchtwagen kauft, muss sich vorab absichern, so dass im Nachhinein keine bösen Überraschungen auftreten. Doch was ist beim Abschluss des Kaufvertrags eigentlich zu beachten? Wichtig ist, dass man keine selbst erstellten Vertragsentwürfe unterschreibt.

Rechtsgültige Musterveträge gibt es im Internet. Als Käufer sollte man jedoch unbedingt darauf achten, dass der Name, die Anschrift, die Personalausweisnummer und die Telefonnummer des Käufers und des Verkäufers im Vertrag stehen. Außerdem muss natürlich das Fahrzeug beschrieben sein.

Die wichtigsten Teile der Beschreibung bestehen aus dem Namen des Herstellers, der Fahrgestellnummer, der Nummer des Fahrzeugbriefs, dem bisherigen amtlichen Kennzeichen und dem Kilometerstand. Das Zubehör und seine Funktionen sollten ebenfalls aufgeführt sein.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Sicherheit, Tipp, Wagen, Achtung
Quelle: www.auto-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?