09.08.12 19:16 Uhr
 22.509
 

McDonald´s macht Cheeseburger teurer: Gast pöbelt bei Facebook

Die regelmäßigen Preiserhöhungen beim Fast Food Unternehmen McDonalds kommen offenbar nicht bei allen Gästen an.

Bei Facebook eskalierte nun die Situation, als sich ein Gast massiv über die Preiserhöhung des Cheesburgers beschwerte. Inzwischen kostet er nicht mehr einen Euro, sondern 1,39 Euro.

Der Gast bekam schnell Zustimmung und kassierte innerhalb weniger Tage mehr als 140.000 Likes im sozialen Netzwerk. Nur McDonald´s selbst hat sich bisher dazu nicht geäußert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: belieber
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Preis, Facebook, Gast, McDonald´s
Quelle: zeitgeistmagazin.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2012 19:29 Uhr von Naganari
 
+69 | -8
 
ANZEIGEN
ist das etwa wahr??? Soll das etwa ernsthaft heißen, dass Facebook likes nichts verändern? Ich falle gerade echt vom Glauben ab! Also habe ich garnicht 700 Kinden in Äthiopien mit meinem like Wasser gegeben? und das Robbenbaby habe ich mit meinem like auch nicht gerettet? Kann mir mal bitte jemand sagen, seitwann likes den Konzernen etc. egal geworden sind? :O
Kommentar ansehen
09.08.2012 19:47 Uhr von alexanderr
 
+23 | -20
 
ANZEIGEN
wen interessierts? Wem es zu teuer wird, soll McDonalds meiden und sich die Cheesburger selber machen.
Is billiger, etwas gesünder und schmeckt zudem besser!
Kommentar ansehen
09.08.2012 20:15 Uhr von noein
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Niemand wird gezwungen diesen Mist zu essen und mal ehrlich der Burger war jahre lang für ein Euro zu haben. Die deutschen kommen noch recht gut weg bei den Preisen... Und bei so vielen übergewichtigen Kindern wie wir haben ist´s vielleicht auch besser so.
Kommentar ansehen
09.08.2012 20:15 Uhr von azru-ino
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2012 20:18 Uhr von Petabyte-SSD
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
1 Euro 39 ist doch saugünstig wenn man bedenkt was so ein Tarnkappenbomer kostet!
Kommentar ansehen
09.08.2012 20:27 Uhr von Prachtmops
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
ja genau, da schreien wieder viele wie ungesund doch mcdonalds ist...

mcdonalds ist die bildzeitung der fastfood industrie.
keiner geht hin, aber der umsatz steigt immer weiter....

mcdonalds ist zwar wirklich nicht so toll, aber was gibts denn geileres, wenn einem um 24 uhr einfällt: "borr jetzt hab ich 10 bier intus aber voll hunger!"
dann schwingt man sich mit nem fahrer ins auto und ab zum goldenen M.
oder wenn man mal sonntags mit der family ausn tierpark kommt, mal eben da anhalten und paar cheeseburger tanken.

klar leute, ihr mit euren gesundheitswahn sammelt euch beim besuch im tierpark erstmal paar pilze und grillt die naturkonform zuhause ohne gas und strom.
seht es ein, die welt gehört den fettdealern und daran find ich nix schlimmes.
sollen doch alle dick werden, was spricht dagegen? die werbung? das fernsehen allgemein? oder sind es die verhungerten model plakate die euch dieses eingeredet haben?

nicht die die immer weiter fressen sind die dummen, sondern die, die sich von den medien zum schönheitsideal verleiten lassen, und dies als maß der dinge ansehen.

warum ich das jetzt geschrieben habe?
nunja, bei dem kommentar von noein gings ja schon wieder um gesund und ungesund.
Kommentar ansehen
09.08.2012 20:27 Uhr von sicness66
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Schon sehr grotesk: in welcher Zeit wir leben. Da bekommt jemand eine News, weil er sich über die Preise eines Unternehmers, dass nachweislich schädliche Nahrung vertreibt, beschwert. Gleichzeitig verfasst er sein Pamphlet auf einer Unternehmensseite, die auf seine Grundrechte scheisst, aber das ist ihm wieder egal.

@Prachtmops: Komische Sicht auf die Welt hast du. Entweder man frisst sich fett bei McDoof und Co. oder man läuft einem Schönheitsideal nach. Es gibt auch Menschen, die beides bestens kombinieren können.

[ nachträglich editiert von sicness66 ]
Kommentar ansehen
09.08.2012 20:30 Uhr von sicness66
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
edit: vermeiden, nicht kombinieren im letzten Kommentar
Kommentar ansehen
09.08.2012 20:36 Uhr von zycxz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wer bei McDonnald isst, ist selber schuld!!!
Kommentar ansehen
09.08.2012 20:42 Uhr von AdvancedGamer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: Ich hab doch vor nem Monat oder so noch nen Cheesy für n Euro gekriegt? wenn ich mit nem € keinen Cheesy mehr krieg geh ich gar net mehr hin ^^
Kommentar ansehen
09.08.2012 20:50 Uhr von Achtungsgebietender
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2012 21:44 Uhr von teslaNova
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wenigstens eine: gute Seite hat Facebook: Dadurch, das sich Leute so schnell mit gleichem Interesse zusammenfinde , können diese die Marktwirtschaft mit beeinflussen und das auf bequemem Wege.
Kommentar ansehen
09.08.2012 21:49 Uhr von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
HEILIGER BIMBAM! HALTET EUCH FEST, DIE SITUATION ESKALIERT AUF.... F-A-C-E-B-O-O-K!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
09.08.2012 22:05 Uhr von net2006
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
McDonald´s Deutschland: McDonald´s Deutschland
Dienstag
Liebe Fans, nachdem es aufgrund einiger Fan- und Medienbeiträge zu Verwirrungen gekommen ist, eine kurze Info: Unseren Cheeseburger gibt es weiterhin in nahezu allen Restaurants für 1 €. Allerdings handelt es sich hierbei um eine unverbindliche Preisempfehlung, von der es in einzelnen Restaurants auch Abweichungen gab und geben kann. Wir können euch versichern, dass wir den Preis für den Cheeseburger nicht flächendeckend angehoben haben. Wenn es einmal dazu kommen sollte, informieren wir euch natürlich zuerst – wie auch in der Vergangenheit.
Kommentar ansehen
09.08.2012 22:17 Uhr von net2006
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
das hat Mc geschrieben und das ist die antwort: VON MIR was sohls alles wirt heuts tag teurer da gegen können wir nix machen oder?.

von MC Liebe Fans, nachdem es aufgrund einiger Fan- und Medienbeiträge zu Verwirrungen gekommen ist, eine kurze Info: Unseren Cheeseburger gibt es weiterhin in nahezu allen Restaurants für 1 €. Allerdings handelt es sich hierbei um eine unverbindliche Preisempfehlung, von der es in einzelnen Restaurants auch Abweichungen gab und geben kann. Wir können euch versichern, dass wir den Preis für den Cheeseburger nicht flächendeckend angehoben haben. Wenn es einmal dazu kommen sollte, informieren wir euch natürlich zuerst – wie auch in der Vergangenheit.

[ nachträglich editiert von net2006 ]
Kommentar ansehen
09.08.2012 22:52 Uhr von basingwa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nurnoch: 4 anstatt 5 cheesies von mamas heiermann =(
Kommentar ansehen
09.08.2012 23:00 Uhr von Floppy77
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Sollen die ihre Burger ruhig noch teurer machen, umso mehr Leute greifen dann vielleicht zu einem gesünderen Imbiss.
Kommentar ansehen
10.08.2012 00:16 Uhr von Fireproof999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Heute einen für 1€ gekauft
Kommentar ansehen
10.08.2012 00:56 Uhr von Fabrizio
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
wayne es interessiert: http://www.wayne-interessierts.de/...

1 euro für ne matschige Käsebulette oder 1,40?

[ nachträglich editiert von Fabrizio ]
Kommentar ansehen
10.08.2012 01:36 Uhr von brad41x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ZRRK: so günstich sind die nun auch wieder nich, ausserdem unterstützt Du einen multinationalen Konzern, der Arbeiter und Umwelt ausbeutet. Aber wenns schmeckt, warum nicht, was?
Kommentar ansehen
10.08.2012 07:24 Uhr von tobsen2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hier 1.39EUR, in den USA 60.-Cent und auf den spanischen Inseln 3.30EUR.. und das zum Thema "egal wo auf der Welt, MC Donalds ist überall gleich .. ", Saftladen
Kommentar ansehen
10.08.2012 09:25 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
McDonalds ist ein gewinn-orientiertes Unternehmen und keine staatliche Subvention - und auch keine Stiftung oder die Heilsarmee.
McDonalds kann - wie jedes Unternehmen - die Preise anheben und absenken wie es ihnen passt.
Kommentar ansehen
10.08.2012 10:34 Uhr von aidsindeingesicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurige Situation: Es ist wirklich tragisch, wie sehr und vorallem wie schnell alles um einen herum den bach herunter läuft.

Ich für meinen teil kann es nicht akzeptieren, dass ich jetzt 40 ct mehr für meine täglichen rinderreste mit analogkäse, schlechtem ketchup und einen zweifelhaften brötchen zahlen sollte.
Kommentar ansehen
10.08.2012 10:56 Uhr von Python44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chees-E-burger !!! Bin ich der einzige dem das auffällt ??? Bloß weil es in der Quelle einmal verwurbelt wurde, checkt es nichtmal der Checker ?

Zum Vergleich McD: http://www.mcdonalds.de/...
Kommentar ansehen
10.08.2012 11:40 Uhr von g4rtenZw3rg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
es ist mal wieder so weit: Echt knaller, da regen sich welche auf, weil der Burger nichtmehr 1€ kostet, was er aber leider noch tut, wie man hier ja auch schon wunderbar nachlesen konnte.
Eine News für euch, es gab mal Zeiten da hat der Burger noch 1,50€ oder mehr gekostet, da hat sich auch keiner beschwehrt, aber jetzt wo es mal günstiger wird, meckern sie gleiche wegen 2 Cent (übertrieben dargestellt). Glaub selbst wenn es hier in DE mal für einen Tag die Priese aus dem Amiland gibt (etwa um die 30Cent) gehen alle auf die Barrikaden, wenn er wieder 1€ kostet.
Aber so ist das halt, alles viel für wenig, am besten ein 12 Gänge Menü mit Roastbeef, Kaviar und was es da sonst noch alles für teures Zeugs gibt und wollen dann nur 2€ für bezahlen.
Ganz schön verkehrte Welt hier.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?