09.08.12 18:34 Uhr
 394
 

Wien: Gebürtige Deutsche lag zwei Jahre lang tot in ihrer Wohnung

Nach einer gerichtlich angeordneten Maßnahme nach Kündigung der Wohnung im Wiener Stadtteil Margareten wurde die Mieterin tot aufgefunden. Die Leiche wies eine hochgradige Mumifizierung auf.

Die Mieterin, eine 49-jährige allein lebende Frau, ist eine gebürtige Deutsche. Verwunderlich ist, dass niemandem im Haus die nicht mehr am Leben teilnehmende Frau wahrgenommen hatte.

Zudem ist erstaunlich, dass den Nachbarn der beißende Geruch der verwesenden Person nicht auffiel. Zwei Jahre lang war auch die Miete nicht mehr bezahlt worden. Der Fall wurde der Deutschen Botschaft in Wien gemeldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Deutsche, Wien, Wohnung
Quelle: wien.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2012 23:46 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wären die Nationalitäten anders verteilt würde man hier zu dem Schluss kommen dass es nur an der mangelnden Integration liegen kann.

Komischer Vermieter, dem nach 2 Jahren erst einfällt dass da ja noch eine Wohnung rumliegt...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?