09.08.12 18:08 Uhr
 149
 

Österreich: Schlachthofmitarbeiter von ausgebrochenem Stier schwer verletzt

Ein Mitarbeiter des Schlachthofs in Melk stand in einem Treibgang, als ein Stier aus seiner Box ausbüchste. Das Tier sprang über die Trennwand und attackierte den Mann mit dem Kopf.

Offenbar stürzte der Stier dabei und fiel auf den 50 Jährigen. Danach lief er aus dem Gebäude des Schlachthofs und rannte in ein nahe gelegenes Maisfeld. Dort konnten ein Jäger das wild gewordene Rind erschießen.

Der verletzte Mann wurde mit einem Helikopter in eine Klinik geflogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Verletzung, Ausbruch, Stier
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?