09.08.12 18:08 Uhr
 147
 

Österreich: Schlachthofmitarbeiter von ausgebrochenem Stier schwer verletzt

Ein Mitarbeiter des Schlachthofs in Melk stand in einem Treibgang, als ein Stier aus seiner Box ausbüchste. Das Tier sprang über die Trennwand und attackierte den Mann mit dem Kopf.

Offenbar stürzte der Stier dabei und fiel auf den 50 Jährigen. Danach lief er aus dem Gebäude des Schlachthofs und rannte in ein nahe gelegenes Maisfeld. Dort konnten ein Jäger das wild gewordene Rind erschießen.

Der verletzte Mann wurde mit einem Helikopter in eine Klinik geflogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Verletzung, Ausbruch, Stier
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte
Indonesien: Erntehelfer wird von sieben Meter langer Python verschlungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf
Sydney: Junger Hai verirrt sich in öffentliches Freibad
US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?