09.08.12 14:56 Uhr
 114
 

Stahlproduktion in Deutschland weiter rückläufig

In Deutschland ist die Stahlproduktion in den letzten Monaten weiter rückläufig verlaufen. Das gab jetzt die Wirtschaftsvereinigung Stahl bekannt.

Im abgelaufenen Monat Juli lag die Stahlproduktion bei 3,6 Millionen Tonnen.

Das entspricht einem Rückgang von rund 2,1 Prozent als im Vergleich zum Vormonat Juni.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Wirtschaft, Produktion, Industrie, Rückgang, Stahl
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?