09.08.12 13:09 Uhr
 283
 

Olympia: US-Kunstturnerin benötigt gewonnenes Geld für insolvente Mutter

Sie nennen sie "das fliegende Eichhörnchen", denn die filigrane Gabrielle Douglas ist der neue Kunstturnstar der USA und hat bei den Olympischen Spielen Mehrkampfgold gewonnen.

Doch die 16-Jährige wird ihr Preisgeld wohl für ihre Mutter brauchen, die Privatinsolvenz anmelden musste und über 160.000 Dollar Schulden hat.

Mit 14 Jahren ging die Athletin bereits aus dem heimatlichen Iowa weg, um in einem Trainingscamp zu üben: "Es war hart, wegzugehen, aber ich habe einen Job zu erledigen: trainieren", so Douglas.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: USA, Geld, Mutter, Olympia, Schulden, Turnen
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München feiert 5. Meistertitel in Folge
Boxen: Klitschko verliert WM-Kampf durch technischen K.o.
Fußball/Regionalliga:Schwere Ausschreitungen beim Spiel Babelsberg gegen Cottbus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN