09.08.12 12:43 Uhr
 227
 

Drei Euro pro Stunde: Köln erhöht die Parkgebühren

In Köln wird es für die Autofahrer ab Januar nächsten Jahres wieder teurer. Dann kostet es drei Euro pro Stunde, sein Fahrzeug zu parken.

Allerdings muss der Stadtrat der neuen Parkgebühren-Erhöhung noch zustimmen, doch dies gilt als praktisch sicher.

Die Stadt erhofft sich Mehreinnahmen von jährlich rund einer Million Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Köln, Stunde, Erhöhung, Parkgebühr
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2012 14:19 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Kölner wollen wohl für eine Autofreie Innenstadt sorgen.
Kommentar ansehen
09.08.2012 15:44 Uhr von CripKiller
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
haha: bald haben die Parkuhren einen höheren Stundenlohn als so mancher Arbeiter :D
Kommentar ansehen
10.08.2012 08:34 Uhr von deus.ex.machina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
andere Städte sind schon lange teurer: München, Düsseldorf, Frankfurt

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten
USA: Demokraten wollen Republikaner nach Gesundheitsreformblamage helfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?