08.08.12 23:52 Uhr
 297
 

"Roger Rabbit"-Star Bob Hoskins hat Parkinson - Karriere-Ende verkündet

Vielen dürfte der britische Filmstar, Drehbuchautor und Regisseur Bob Hoskins (69) aus Filmen wie "Falsches Spiel mit Roger Rabbit", "Hook", "Meerjungfrauen küssen besser" oder als Zwerg Muir in "Snow White & The Huntsmann" bekannt sein.

Am heutigen Mittwoch gab er nun bekannt, dass bei ihm bereits vergangenen Herbst das Parkinson-Syndrom diagnostiziert worden war und verabschiedete sich nun offiziell aus dem Showgeschäft.

Für "Rififi am Karfreitag" (1980) und "Mona Lisa" (1986) bekam er den Golden Globe als bester Schauspieler, Die Goldene Palme als bester Schauspieler, mehrere BAFTA-Awards und eine Oscar-Nominierung. 1989 wurde er für seine Rolle in "Falsches Spiel mit Roger Rabbit" für einen Golden Globe nominiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Ende, Karriere, Parkinson, Roger Rabbit
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massimo Sinató: ein Mann mit Mode-Mut
14-jährige Tochter von Til Schweiger empört mit freizügigen Instagram-Fotos
Frank Elstners Twitterbeschwerde an Air Berlin führt zu absurden Antworten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?