08.08.12 15:34 Uhr
 318
 

Neumünster: Dieb auf Bewährung will wieder in den Knast

Die Beamten einer Polizeiwache in Neumünster staunten nicht schlecht, als am gestrigen Dienstag ein Mann auf die Wache kam und darum bat, wieder ins Gefängnis gehen zu dürfen.

Der 32 Jahre alte Mann war wegen Diebstahl in sieben Fällen zu eineinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden, kam aber jüngst wieder auf Bewährung frei. Die Bewährungsauflage war, dass er eine Therapie machen sollte.

Da der Mann Angst davor hatte, bis zum Start der Therapie wieder rückfällig zu werden, kam er mit seiner ungewöhnlichen Bitte auf die Polizeiwache. Die Beamten leiteten in die Wege, dass gegen den Mann ein Haftbefehl ausgestellt wurde. Nun sitzt er seine restliche Strafe ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Dieb, Bewährung, Neumünster
Quelle: www.kn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?