08.08.12 13:07 Uhr
 429
 

Vatikan-Archiv: Frühe Verfilmung von "Quo Vadis" von 1924 aufgetaucht

Der Vatikan verfügt über ein Filmarchiv, in dem seit 1959 Werke gesammelt werden, die sich mit dem Kirchenleben auseinander setzen.

Nun wurde dort eine Rarität entdeckt und zwar eine frühe Verfilmung des Romans "Quo Vadis" aus dem Jahr 1924.

Die berühmteste Version des Stoffes über die Liebe eines römischen Generals zu einer Christin war die Hollywood-Fassung aus dem Jahr 1951, in dem Peter Ustinov Nero verkörperte.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Vatikan, Verfilmung, Archiv
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?