08.08.12 13:07 Uhr
 426
 

Vatikan-Archiv: Frühe Verfilmung von "Quo Vadis" von 1924 aufgetaucht

Der Vatikan verfügt über ein Filmarchiv, in dem seit 1959 Werke gesammelt werden, die sich mit dem Kirchenleben auseinander setzen.

Nun wurde dort eine Rarität entdeckt und zwar eine frühe Verfilmung des Romans "Quo Vadis" aus dem Jahr 1924.

Die berühmteste Version des Stoffes über die Liebe eines römischen Generals zu einer Christin war die Hollywood-Fassung aus dem Jahr 1951, in dem Peter Ustinov Nero verkörperte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Vatikan, Verfilmung, Archiv
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 40 Jahren wiedergefunden: Alice Cooper verschusselte Andy-Warhol-Gemälde
Paris: Riesiger Pottwal strandet in Künstleraktion an Seine
Umfrage in Berliner Schulen: Muslimische Schüler immer radikaler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?