08.08.12 12:46 Uhr
 392
 

"Griaß di": Deutsche Firma ließ sich bayerischen Gruß patentieren

Ein Tiroler dachte, er hätte eine geniale Marketingidee, als er T-Shirts mit dem bayerischen Gruß "Griaß di" verkaufen wollte.

Doch dieser Ausspruch ist seit 2011 geschützt, denn eine deutsche Firma ließ sich ihn patentieren. Sie ging mit einem Anwalt gegen den Tiroler vor, der allerdings bezweifelt, dass man einen Gruß schützen lassen kann.

Auch der Auspruch "Servus" ist markenrechtlich geschützt. Man könnte sich hingegen noch schnell "Pfiat di" schützen lassen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsche, Recht, Firma, Patent, Gruß
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?