08.08.12 12:20 Uhr
 21.534
 

Schlechtester Turmsprung aller Zeiten? Deutscher Olympionike bekommt null Punkte

Der deutsche Turmspringer Stephan Feck hat vielleicht den schlechtesten Sprung aller Zeiten abgeliefert.

Der Athlet landeten bei seinem Salto vom drei Meter-Brett auf dem Rücken und wurde von den Preisrichtern brutal abgestraft.

Jeder einzelne Juror gab dem deutschen Athleten für diesen misslungenen Sprung null Punkte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutscher, Sprung, Punkte
Quelle: www.news.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Papagei, der oft auf Lenker mitfuhr, trauert um Profi Michele Scarponi
Fußball: Lionel Messis Trikotgeste wird bereits als ikonografisch gefeiert
Stabhochsprung: Weltmeister Shawn Barber outet sich als homosexuell

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2012 12:32 Uhr von GulfWars
 
+38 | -4
 
ANZEIGEN
HA HA: Würde Nelson sagen
Kommentar ansehen
08.08.2012 12:51 Uhr von sünder
 
+36 | -1
 
ANZEIGEN
Armer Kerl: Den haben seine Nerven einen richtig bösen Streich gespielt.
Kommentar ansehen
08.08.2012 12:59 Uhr von Morcan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Beim Wettkampf sind doch mehrere Durchgänge üblich, wenn ich nicht irre. Also muss es ja noch lange nicht das Aus gewesen sein.

(ich verfolge Olympia nicht, daher hab ich keine Ahnung wie es ausging :P)

[ nachträglich editiert von Morcan ]
Kommentar ansehen
08.08.2012 13:21 Uhr von onecryeu
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Sowas passiert nunmal Olympia hin oder her, das passiert. Auch den besten passieren Fehler und dann ists halt vorbei. Es gab auch genug andere Sportbereiche wo es einfach nicht geklappt hat ja und.. die eine wollte turnen und ist aber über diesen Bock gesprungen falsch gedreht und aufgeklatscht, ja klar 0 punkte aber das gehört dazu.

Ich bin sowieso der Meinung das hier einiges gemauschelt wird.. ich sag nur das fechten zufällig gesehen, der Deutsche hat 3x getroffen und 3x sagen die Punkte heinis nö haste nicht, und beim vierten mal hatte er wieder getroffen aber die punkte kasper geben dem japaner den Sieg.. Das mag verstehen wer will, ich habe es nicht verstanden.
(PS. ja da es waren monitore und 4x hat es beim Deutschen Grün geleuchtet aber die Punktrichter waren der Meinung das des keine gültigen Treffer waren, aus welchen Motiven auch immer)

Ich schau auch net alles, aber nach solchen Szenen ist dann bei mir auch das kleine bisschen Interesse verschwunden..
Kommentar ansehen
08.08.2012 13:22 Uhr von derSchmu2.0
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Nächster Halt: TV-Total Turmspringen sieht ja fast so aus, als könnte da Elton ohne Weiteres mehr erreichen...
Kommentar ansehen
08.08.2012 13:44 Uhr von McClear
 
+6 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.08.2012 13:50 Uhr von Aggronaut
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
die chinesen: hätte dafür noch ne 8,5 bekommen. was hab ich mich gestern aufgeregt als die chinesen für jeden verpatzen sprung noch ne 8,5 bekommen haben.
Unseren Athleten wurde so jede Chance auf eine Medaille genommen.

das wird nach den spielen garantiert noch harsche kritik bezüglich der kampfrichter geben, deren leistung durchweg in allen bereichen schlecht ist.
Kommentar ansehen
08.08.2012 14:08 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@onecry: Die Richter waren Südkoreaner - ich sag nur Frauen Degen...
Kommentar ansehen
08.08.2012 15:11 Uhr von Marple67
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Olympia Dreck: Ok das hat er selber vermasselt, aber so viele Manipulationen wie ich bei diesen Spielen gesehen habe, haben mir den Spaß an den olympischen Spielen ein für allemal versaut!
Kommentar ansehen
08.08.2012 15:12 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
lol: 10 Punkte von mir :)

Ist mehr wert als Gold bei Olympia *g
Kommentar ansehen
08.08.2012 15:12 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Jo es ist wie beim Fussball: der Stürmer schiesst aus 3 Meter 50 m übers Tor und wer ist schuld?

Natürlich der Schiedsrichter.

Naja wenn es manchen gefällt wie lächerlich sie sich machen - bitte.
Kommentar ansehen
08.08.2012 15:43 Uhr von guemue
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Erstmal: Hut ab vor dem Tumspringer. Er hat das geschafft, was die wenigsten Menschen in Ihrem Leben schaffen - er ist Olympionike-, das nimmt ihm keiner mehr. Daür hat sehr hart trainieren müssen und bestimmt einige Bauch- und Rückenlandungen ertragen müssen.
Ich hoffe nur, das den schadenfrohen Kommentargebern hier noch nie ein Fehler bei wichtigen Entscheidungen/Hadlungen unterlaufen ist.
Kopf hoch Stephan, beim nächsten Mal klappt´s wieder.
Kommentar ansehen
08.08.2012 16:57 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der wird genauso: in die Olympia-Geschichte eingehen wie Eddy the Eagle.

Also ich find es toll - ist doch auch eine Leistung un dmal ehrlich - wem ist noch nie ein Patzer unterlaufen?
Kommentar ansehen
08.08.2012 17:12 Uhr von zycxz
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.08.2012 17:50 Uhr von Batzille
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Ich könnte wetten, dass die Hälfte der Kommentargeber, die sich lächerlich über den armen Kerl gemacht haben, sich nicht mal selber trauen würden, vor ein Millionenpublikum da runter zu springen.
Kommentar ansehen
08.08.2012 17:50 Uhr von Batzille
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ich könnte wetten, dass die Hälfte der Kommentargeber, die sich lächerlich über den armen Kerl gemacht haben, sich nicht mal selber trauen würden, vor ein Millionenpublikum da runter zu springen.
Kommentar ansehen
08.08.2012 18:09 Uhr von kingoftf
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Germany: Zero Points gibt es sonst nur beim Euro-Song-Contest