07.08.12 23:13 Uhr
 2.809
 

USA: Polizei verfolgt barbusige Autofahrerin wegen überhöhter Geschwindigkeit

Am Samstag fiel einer Polizeistreife des Bezirks Marion im US-Bundesstaat Florida ein Fahrzeug auf, dass mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Soweit bot dieser Vorfall nichts ungewöhnliches - doch das sollte sich ändern. Als die Beamten die Verfolgung aufnahmen, flüchtete die Fahrerin jedenfalls.

Die Verfolgungsjagd zog sich über eine gewisse Distanz hin, das verfolgte Fahrzeug wechselte häufiger die Richtung. Nachdem schließlich auch ein Baum in Mitleidenschaft gezogen wurde, verlor die Polizei den Ford aus den Augen. Ein Hubschrauber entdeckte den Wagen schließlich wieder.

Der Besitzer des Hauses, vor dem das Auto parkte, beteuerte jedoch, nicht gefahren zu sein. Die Beamten berichten, dass seine Freundin die Fahrt plötzlich gestand. Ferner sagte sie aus, obenrum nichts getragen zu haben und aus Scham geflüchtet zu sein. Sie wurde vorübergehend festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Frau, Polizei, Flucht, Busen, Geschwindigkeit
Quelle: web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2012 09:04 Uhr von JuTuPeaY
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
wayne
Kommentar ansehen
08.08.2012 17:05 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo!! Da stimmt was nicht.Ist der verkehrte Autor.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?