07.08.12 23:01 Uhr
 2.317
 

USA: Sechsjährige überlebt, indem sie sich an tote Frau klammert

Zwei Anglern ist es im US-amerikanischen Bundesstaat New York gelungen, ein sechsjähriges Mädchen aus dem Lake Gleineida zu ziehen, der sich rund 100 Kilometer von New York City befindet. Wie der Fernsehsender FOX berichtet, hielt sich das Mädchen vor seiner Rettung an einer leblosen Frau fest.

Die Behörden vermuten, dass es sich bei der Toten um eine Freundin der Mutter des Mädchens handelt. Bisher konnte ihre Todesursache noch nicht geklärt werden, eine Autopsie wurde jedoch anberaumt. Fest steht jedoch, dass es wahrscheinlich ihr toter Körper war, der dem Kind das Leben rettete.

Die Fischer hatten das Mädchen und die Frau bereits zuvor durch flache Stellen des Sees waten sehen, hatten allerdings nicht erkennen können, wie es zu dem Unglück kam. Das Mädchen blieb unverletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Mädchen, Leiche, Rettung, See
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik
Richterbund klagt: Flut von Asylverfahren sind kaum zu bewältigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2012 01:20 Uhr von SEGAfanSfP
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Weia: Das Leben der Kleinen ist für immer versaut, so was bekommt doch keiner mehr aus seinem Kopf...
Kommentar ansehen
08.08.2012 07:09 Uhr von MrDesperados
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Kleine hat nun wenigstens noch ihr Leben. Der eventuelle psychische Knacks, ist da doch erstmal zweitrangig :-).

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?