07.08.12 17:19 Uhr
 237
 

Freising: Eigene Mutter mit Spiritus überschüttet und gedroht sie anzuzünden

In der Nacht zum heutigen Dienstag kam es im oberbayerischen Freising zu einem schlimmen Familienstreit. Ein 25 Jahre alter Mann rastete aus und übergoss seine Mutter mit Spiritus.

Als erstes zertrümmerte der in Rage geratene Mann die Einrichtung der Wohnung, dann schüttete er Spiritus über seine eigene Mutter und drohte zudem noch sie anzünden zu wollen. Den Eltern gelang es zu flüchten und die Polizei zu verständigen.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, warf der 25-Jährige Flaschen und Brandsätze nach ihnen, die mit Salpeter- und auch Salzsäure gefüllt waren. Die Polizeibeamten wurden durch die giftigen Dämpfe verletzt. Nun soll ermittelt werden, ob der Täter aufgrund einer psychischen Erkrankung ausrastete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Feuer, Drohung, Freising, Spiritus
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2012 17:45 Uhr von dreamlie
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
omg: sind alle, die versuchten Mord begehen psychisch gestört?
Sorry, meine Fresse, wen würde ich gern alles an den Kragen, die mir mein Leben versaut haben und mich psychisch *demoliert *haben.......Ich könnte hier jeden Tag ausrasten wegen jaulenden Hunden, schreienden Kindern und zu lauter Musik...Sollte ich vielleicht mal machen und dann meine Depressionen vor schieben, die sind daran Schuld für meinen Durchdreher, vielleicht bekomme ich ja dann Frührente und ein Haus, wo ich in Ruhe leben darf.

Was sollen denn unsere Vorfahren machen, die im Krieg gelebt haben und was die alles mitgemacht haben, Elend und Grausamkeiten?

Wie wäre es mal mit ein wenig Selbstbeherrschung? Kann man sich antrainieren mit Freunden, oder sich beim Sport auslassen....

Aber da werden alle ego und sagen ja die anderen sind ja schuld....
Natürlich, denn die leben ja nicht das leben des anderen

Nun gut, wie gehabt, kranke armselige Welt. Hoffentlich krachts wirklich richtig dieses Jahr, damit das alles mal ein Ende findet.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?