07.08.12 14:52 Uhr
 724
 

Olympia 2012: Sieben Sportler sind spurlos verschwunden

Bei der Olympiade in London werden sieben Sportler vermisst. Die Athleten sind spurlos aus dem Olympischen Dorf verschwunden.

Es handelt sich um eine Fußballerin, fünf Boxer und einen Schwimmer. Sie alle stammen aus dem afrikanischen Land Kamerun.

Als Grund für ihr Verschwinden werden möglicherweise finanzielle Interessen vermutet. Sie bevorzugen eventuell ein dauerhaftes Verbleiben in Europa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sportler, Olympia 2012, Verschwinden, Kamerun
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2012 14:59 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Verständlich Und: Das sind Leistungssportler, die legen sich bestimmt nicht auf die faule Haut und tuen nichts. Von daher...
Kommentar ansehen
07.08.2012 15:36 Uhr von willi_wurst
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
zumindest der schwimmer kommt nach deutschland. jede wette ...
Kommentar ansehen
07.08.2012 15:44 Uhr von Andreas-Kiel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmmmm, und ich hätte schwören können, es handelt sich um Nordkoreaner.

Aber vielleicht passen die jetzt besser auf, als früher....

Refresh |<-- <-   1-3/3