07.08.12 13:49 Uhr
 145
 

Euro-Krise: Ist Slowenien der nächste Beitrittskandidat zum Rettungsschirm?

Die Schuldenkrise greift auf ein weiteres Land über. Slowenien galt als Vorzeigeland der ehemaligen Ostblockstaaten. Es war wirtschaftlich solide und führte 2007 den Euro ein. Doch seitdem läuft es nicht mehr so gut. Der erste einschneidende Punkt war die Finanzkrise.

Die Wirtschaft sank 2008 um über acht Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zwei slowenische Banken blieben auf faulen Immobilienpapieren sitzen. Die Schulden haben sich seit 2007 als Anteil des Bruttoinlandsproduks (BIP) mehr als verdoppelt.

Im Juli hieß es bereits, auch die Slowenen müssten den Rettungsschirm beantragen. Doch das sei wieder vom Tisch. Der Finanzminister will das Haushaltsdefizit sogar auf drei Prozent des BIPs senken, momentan liegt es bei fast sieben. Die Ratingagentur Moody´s hat unterdessen die Bonität heruntergestuft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rgh23
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Krise, Rettungsschirm, Slowenien
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2012 15:32 Uhr von Boron2011
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und so zerbröselt der Keks ...
Kommentar ansehen
07.08.2012 19:14 Uhr von ZzaiH
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
kann ich: meine wohnung auch zum staat deklarieren, dem euro beitreten und nen paar schulden machen...
ich schwör ich werd auch keinen mrd schaden anrichten...nen paar millionen sind doch nicht der rede wert ;)
Kommentar ansehen
08.08.2012 11:07 Uhr von Atatuerke
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
dieser: eine Satz sagt doch alles.
"Es war wirtschaftlich solide und führte 2007 den Euro ein."

Der Teuro vernichtet alles.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?