07.08.12 09:03 Uhr
 8.748
 

Festnahme: Kinderschänder sucht online nach Mutter zum gemeinsamen Missbrauch

BKA-Beamte haben am Samstagabend einen Brandenburger festgenommen, dem schwerer sexueller Missbrauch und Herstellung und Verbreitung von kinderpornografischen Schriften vorgeworfen wird.

Der 45-Jährige soll bereits seit 2002 seine eigenen Kinder vergewaltigt haben, Opfer war seine damals dreijährige Tochter. In diesem Sommer soll er sich ebenfalls an seinem jetzt dreijährigen Sohn vergangen haben. Von den Taten fertigte er Fotos und Videos an, die er per E-Mail versendete.

Die Ermittler konnten auf die Spur des Mannes kommen, als dieser im Internet nach einer Mutter suchte, mit der er gemeinsam ihr Kind missbrauchen wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: keakzzz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Festnahme, Brandenburg, Kinderschänder, Sexueller Missbrauch, Kinderpornografie
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Bill Cosby wird in Prozess nicht aussagen
Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2012 09:03 Uhr von keakzzz
 
+62 | -4
 
ANZEIGEN
Sprachlos. Wirklich. Sollte dieser Verdacht so zutreffe, und angesichts der Beweislage scheint dies leider so zu sein, ist das eine der grausamsten Geschichten, die ich seit längerem gehört habe. Was für ein Mensch tut so etwas seinen eigenen, kleinen Kindern an?
Kommentar ansehen
07.08.2012 09:12 Uhr von Bieber327
 
+41 | -1
 
ANZEIGEN
da frage ich mich nur: wie krank muss man sein.... Gleich wegsperren!!
Kommentar ansehen
07.08.2012 09:16 Uhr von Cosmopolitana
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Ich frage mich immer nur, wie es sein kann, dass solch eine herzlose "Bestie" überhaupt noch auf freiem Fuß ist ????
Wer schaut denn da genüsslich zu? Wer veranlasst, dass soetwas in Vergessenheit geraten kann?
Ich bin fassungslos...
Kommentar ansehen
07.08.2012 09:20 Uhr von DickTracy
 
+7 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.08.2012 09:24 Uhr von keakzzz
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@Cosmopolitana: ist er doch nicht, er wurde festgenommen.


@DickTracy
stimmt leider. ich habe den Namen nicht erwähnt, weil es mir nicht relevant schien.

[ nachträglich editiert von keakzzz ]
Kommentar ansehen
07.08.2012 09:28 Uhr von Ranji
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
... einen sollte man tatsächlich den Rest seines Lebens wegsperren. Und zwar zu den richtig üblen Jungs, da wo er mal der "Kleine" ist...

Bleibt so einem echt nur die Pest, Fusspilz, Florian Silbereisen sowie Prometheus- und Tartaros-Qual an den Hals zu wünschen!
Kommentar ansehen
07.08.2012 09:38 Uhr von PeterLustig2009
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
@DickTracy: Der erste "Nationalpfosten" ist ja schon da, auch wenn er diesmal auf der anderen Seite sitzt. Oder meinst du nur die Deutschen müssen sich die scheisse gefallen lassen?


Und ob das jetzt ein Türke, Russe, Perser, Deutscher, Italiener oder sonstwas ist ist bei der Tat völlig unerheblich da es wohl kaum eine politische Tat ist.

Vollpfosten!!
Kommentar ansehen
07.08.2012 09:52 Uhr von Joeiiii
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Weg mit ihm! Wenn das alles stimmt:

Doppelhaft bei Wasser und Brot, und zwar LEBENSLÄNGLICH!

Und täglich ein paar in die Fresse!

[ nachträglich editiert von Joeiiii ]
Kommentar ansehen
07.08.2012 10:01 Uhr von Suffkopp
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Erst mal: muss ich hier @PeterLustig2009 recht geben. Hier geht es um Kinder, da ist der Täter oder dessen Herkunft oder dessen Religion völlig unerheblich. Und dieser Täter gehört bestraft und für immer ausgegrenzt.

In manchen Dingen wünscht man sich "amerikanische Verhältnisse"
Kommentar ansehen
07.08.2012 10:22 Uhr von shovel81
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
es ist: ganz egal was für eine nationalität der täter hat solche schweine gehören für immer in den knast wo sie hoffentlich mal gezeigt bekommen was es heißt missbraucht zu werden.
Kommentar ansehen
07.08.2012 10:51 Uhr von jday
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würde in integrieren: und zwar als Minenräumer in Kriesengebiete, angeleint an einer Kette.
Kommentar ansehen
07.08.2012 12:04 Uhr von Cosmopolitana
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Keakzzz: "Der 45-Jährige soll bereits seit 2002 seine eigenen Kinder vergewaltigt haben, Opfer war seine damals dreijährige Tochter."


Ich meine das, weil er bereits 2002 eine solche Tat begangen hat.
Hört sich für mich jetzt nicht so an, als sei es erst jetzt ans Tageslicht gekommen, was damals schon passierte.
Oder sind sie erst auf ihn durch die Anzeige aufmerksam geworden?

Aber wie auch immer dieser Fall verlief, Tatsache ist, dass es Fälle gibt, in denen vorbestrafte Ki.schänder sogar in Kindergärten oder an Schulen als Hilfskraft eingesetzt werden... Und das ist skandalös!
Kommentar ansehen
07.08.2012 12:04 Uhr von Bender-1729
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Cosmopolitana: "wie es sein kann, dass solch eine herzlose "Bestie" überhaupt noch auf freiem Fuß ist ????"

Alltag in Deutschland. Mißbrauchte Kinder haben nunmal keine Lobby und die braucht man in Deutschland mittlerweile leider, damit die Justiz einem hilft.

Hätte der Kerl Steuern hinterzogen oder der Filmindustrie geschadet, würde er schon längst einsitzen, aber für Gewaltverbrechen gibts in Deutschland halt nur Pseudostrafen (oder direkt Freispruch).
Kommentar ansehen
07.08.2012 13:38 Uhr von noein
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bei der Geburt erhalten wir alle den Status: "Mensch" und geniessen in diesem Club diverse Rechte aber auch Pflichten.
Irgendwie muss man diesen Status doch wieder aberkannt bekommen können.... Traurige Welt, kranke Gesellschaft, wo führt das wohl alles noch hin....
Kommentar ansehen
07.08.2012 13:53 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Zum Schutz der anderen Insassen sollte man ihm noch den Penis entfernen, was spricht dagegen ?
Nachher vergeht der sich noch an wehrlosen Insassen, die mal ein Butterbrot geklaut haben....sicher ist sicher ^^

Und was ist wenn der wieder auf freien Fuss kommt, dann hat er seine Tatwaffe immer noch, die muss man ihm abnehmen, so will es das Gesetz und ich auch.

Das soll gar nicht lustig sein, das ist mein Ernst.
In diesem Fall ist sein Geschlechtsorgan die Tatwaffe....ach, warum bin ich kein Richter, sein Ding wäre er los. Nachahmer würde es dann nur noch halb so viele geben....

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
07.08.2012 14:08 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Der erste Sexualstraftäter hat mir schon ein "-" gegeben, werden es noch mehr ? ^^

Vermutlich seid ihr auch dafür, dass er in Zukunft noch paar Babys mit unwissenden Frauen zeugen sollte....

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
07.08.2012 14:28 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Jauche: Jop, ganz bestimmt ^^
Es soll sogar Leute im Internet geben, die bieten sich zum Verspeisen an...hab mal was davon gehört, da gings um so nen Kannibalen.

Schwanz ab ist in solchen Fällen wirklich berechtigt, find ich....wer das anders sieht, der muss wie solch ein Täter ticken....es ist immerhin die Tatwaffe.

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
07.08.2012 15:26 Uhr von Koloss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
endlich mal: seit langem eine gut geschriebene news zu diesem thema. Dafür ein "+".

@Bibabuzzelmann: der Grund warum du "-" bekommst ist, dass die Leute nichts mit deinem offensichtlich krankhaften Interesse am männlichen Geschlechtsteil und dessen Entfernung/Verstümmelung zu tun haben wollen.
Kommentar ansehen
07.08.2012 15:33 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Koloss: Um in Zukunft solche Taten dieses Mannes zu verhindern, hilft eben nichts anderes dagegen ^^ Das Glied muss ab, von Verstümmeln redet keiner, ausser dir.....

Der Kann auch aus nem Schlitz pissen, auf jeden Fall kommt er dann nicht mehr auf die Idee Kinder zu vergewaltigen....auf die Idee vieleicht schon, nur hat er nichts mehr davon....

So muss man das sehn....es ist immerhin die Tatwaffe der Sexualverbrecher und die gehört ihnen abgenommen, so wie jedem anderen Verbrecher seine Waffe abgenommen wird ^^ Ganz einfach und logisch, oder etwa nicht ?

Gibt es keinen Anwalt, der mal so etwas gefordert hat, das würde mich mal interessieren !?

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
07.08.2012 15:40 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
€dit: Nagut, dann "chemische Kastration", das gibts ja auch, dann kann er seinen Lümmel von mir aus behalten und ihr seid auch glücklich ^^
Kommentar ansehen
07.08.2012 16:35 Uhr von film-meister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: dass Serverhorst seit April inaktiv ist, der würde dem Kinderschänder sicher beistehen...aber mal ehrlich, wie widerlich und krank können Menschen sein...?
Kommentar ansehen
07.08.2012 23:34 Uhr von KlausM81
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schön das sie ihn geschnappt haben. Ich hoffe nur das er nie wieder Tageslicht sehen wird. Sterbehilfe in Bezug auf Todesstrafe lehn ich ab. Solche Leute gehören in dunkle Verliese mit täglich einen Scheibe Brot und 2 Glas Wasser....bis an ihr Lebensende! Lebendig begraben mit Futter.
Kommentar ansehen
10.08.2012 11:41 Uhr von estherfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann kann einem leid tun Erstens hatte er wohl nie eine glückliche Beziehung zu einer erwachsenen Frau bzw. war immer nur auf der Suche nach einer.

Zweitens kommt er jetzt für lange Zeit ins Gefängnis und verliert seinen Job, Freunde, Familie, Wohnung und natürlich seine Kinder.

Solche Nachrichten in denen alle Beteiligten verloren haben sind sehr traurig. Man kann nur hoffen, dass der Mann resozialisiert und therapiert wird.
Kommentar ansehen
01.09.2012 13:39 Uhr von HumancentiPad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Gott als dieser im Internet nach einer Mutter suchte, mit der er gemeinsam ihr Kind missbrauchen wollte.

WTF

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Bill Cosby wird in Prozess nicht aussagen
Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?